Joe Dantes „Homecoming“ (DVD) – Die Zombies des Irakkriegs




Platz #212 in Kino & Fernsehen, #11366 insgesamt
0

Joe Dantes „Homecoming“ (DVD) – Die Zombies des Irakkriegs

Joe Dante galt in den 80er Jahren ein bisschen als der böse Bruder Spielbergs. Der Begriff ist nicht mehr nötig, seit Spielberg selbst düstere Filme wie „Krieg der Welten“ dreht, aber dennoch ist Dantes Grundhaltung weitaus ironischer und subversiver. Doch finden sich unter seinen Filmen zwar böse Satiren auf die amerikanische Kleinstadtwelt, aber eindeutige politische Inhalte sind bei ihm eher selten.
Aber Politiker, die lügen, um einen Krieg beginnen zu können, ein Präsident, der möglicherweise durch Wahlbetrug an die Macht gekommen ist, das waren Themen, die nach einem filmischen Kommentar schrien. Und Drehbuchautor Sam Hamm, dem das Drehbuch zu Tim Burtons „Batman“ zu verdanken ist, lieferte dann auch die passende Geschichte.

Masters of Horror: Joe Dante - Homecoming

Masters of Horror: Joe Dante - Homecoming

von: Splendid Film/WVG, Dale Bailey, Jon Tenney
Amazon Preis: EUR 4,99 (vom 17. April 2013)



Masters of Horror: Stuart Gordon/Joe Dante - Dreams in the Witch House/Homecoming

Masters of Horror: Stuart Gordon/Joe Dante - Dreams in the Witch House/Homecoming

von: Splendid Film/WVG, Ezra Godden
Amazon Preis: EUR 10,49 (vom 17. April 2013)



Wenn Soldatenzombies wählen gehen

Ein Soldatenzombie in US-Uniform betritt ein Wahlbüro. Er macht sein Kreuz, wirft den Schein ein und fällt tot um. Seine Mission ist beendet. Die herrschende Regierung soll abgewählt werden. Und er ist nicht der Einzige …
Regisseur Joe Dante und Drehbuchautor Sam Hamm zeigen in „Homecoming“ (2005), was passiert, wenn tote Soldaten aus ihren Gräbern kommen. Nicht irgendwelche Soldaten. Tote Soldaten aus dem Irak. Soldaten, die in ihrer großen Mehrheit genau diese kriegführende Regierung gewählt haben.

Sterben für eine Lüge

Der Film geht davon aus, dass Soldaten im Prinzip den Krieg nicht ablehnen. Also gibt es eigentlich auch keinen Grund für Ruhelosigkeit im Tod. Aber auch Soldaten sterben nicht gern für eine Lüge. Das kann sie sogar mächtig unzufrieden machen. Zunächst versuchen sie es aber auf zivile Art. Legal durch Wahl. Aber gab es nicht auch in der Wirklichkeit mal so etwas wie Wahlfälschung in den USA? Werden die Untoten doch noch richtig wütend? Vielleicht wird aus dem Film doch noch ein echter Zombie-Film, wie man ihn erst erwartet ...
Mit diesen Erwartungen spielt „Homecoming“. Aber Schrecken zu erzeugen ist nicht das Hauptanliegen. Der Film ist auch rührendes Familiendrama über Väter und Mütter, die ihre Kinder verloren haben. Er ist satirische Analyse der konservativen Publizisten und Meinungsmacher, der von ihnen beherrschten Medien, der regierenden Politiker. Und er ist amerikanisch-pathetisch in seinen Schlusstönen.

Der passende Film zum Irakkrieg

Es ist erstaunlich, wie viel Dante und Hamm in diesem 60-minütigen Film unterbringen. Auf den Filmfestspielen in Turin gab es damals dafür stehende Ovationen. Denn die Zeit für einen solchen Film war reif. Besonders in Amerika, wo für die Regierung und ihre Presse das Gesetz der ‚omerta‘ galt. Es gab keine Bilder von Särgen, von Toten, von Beerdigungen. Alles andere hätte George Bush vermutlich wieder zur Flasche greifen lassen.
Wo die Wirklichkeit versagte, musste die Fiktion aushelfen. Und wenn das liberale Hollywood sich zu der Zeit lieber mit der Vergangenheit oder dem Ausland beschäftigte, musste diese „kleine Zombie-Geschichte" (Hamm) eben für Ersatz sorgen.
Entstanden ist „Homecoming" im Rahmen der für das amerikanische Fernsehen produzierten Serie „Masters of Horror“, an der verschiedene Regisseure wie auch John Landis, John Carpenter, Dario Argento, Tobe Hooper beteiligt waren. Die DVD „Homecoming“ gibt es als Einzelfilm oder gemeinsam mit Stuart Gordons „Dreams in the Witch House“.

"Homecoming" (Trailer)

Empfehlenswerte Filme von Joe Dante

Matinee

Matinee

von: UIG Entertainment GmbH, John Goodman
Amazon Preis: EUR 5,99 (vom 17. April 2013)



Small Soldiers

Small Soldiers

von: Universal/DVD, Kirsten Dunst
Amazon Preis: EUR 8,99 (vom 17. April 2013)



The Howling - Das Tier (Special Edition, 2 DVDs)

The Howling - Das Tier (Special Edition, 2 DVDs)

von: STUDIOCANAL, Gary Brandner, Dee Wallace
Amazon Preis: EUR 7,99 (vom 17. April 2013)



Die Reise ins Ich

Die Reise ins Ich

von: Warner Home Video - DVD, Dennis Quaid
Amazon Preis: EUR 10,99 (vom 17. April 2013)



Gremlins 1+2 - Die Collection [Blu-ray]

Gremlins 1+2 - Die Collection [Blu-ray]

von: Warner Home Video - DVD, Phoebe Cates
Amazon Preis: EUR 24,99 (vom 17. April 2013)



Empfehlenswerte Masters-of-Horror-Filme

Masters of Horror: Don Coscarelli - Incident On and Off a Mountain Road

Masters of Horror: Don Coscarelli - Incident On and Off a Mountain Road

von: Splendid Film/WVG, Joe R. Lansdale, Bree Turner
Amazon Preis: EUR 5,49 (vom 17. April 2013)



Masters of Horror: Dario Argento/John Landis - Jenifer/Deer Woman

Masters of Horror: Dario Argento/John Landis - Jenifer/Deer Woman

von: Splendid Film/WVG, Steven Weber
Amazon Preis: EUR 10,49 (vom 17. April 2013)



Family Psycho (Metalpak) [Limited Edition]

Family Psycho (Metalpak) [Limited Edition]

von: Splendid Film/WVG, George Wendt
Amazon Preis: EUR 4,99 (vom 17. April 2013)



Masters of Horror: Mick Garris/John Carpenter - Chocolate/Cigarette Burns

Masters of Horror: Mick Garris/John Carpenter - Chocolate/Cigarette Burns

von: Splendid Film/WVG, Henry Thomas
Amazon Preis: EUR 10,49 (vom 17. April 2013)



Masters of Horror: Tobe Hooper/Larry Cohen - Dance of the Dead/Pick Me Up

Masters of Horror: Tobe Hooper/Larry Cohen - Dance of the Dead/Pick Me Up

von: Splendid Film/WVG, Jonathan Tucker
Amazon Preis: EUR 10,49 (vom 17. April 2013)