Kann man wirklich mit E-books Geld verdienen ?




Platz #33 in Business, #866 insgesamt
0

im Schlaf und ohne Arbeit ? wohl kaum!

Kann man wirklich mit E-books Geld verdienen ?

E-books müssen geschrieben und von Lesern erworben werden.
Man braucht ein Thema, das wirklich gefragt ist - eine richtig gute Problemlösung eben !
Dann ganz ganz wichtig - im besonderen Maße-
das Wissen um Marketing,Verkauf
und richtiges, verkaufsorientiertes Texten.
(hier gibt dazu dieses E-book)
Denn im Internet führt man kein Verkaufsgespräch und kann meist auch keine umfangreiche Präsentation vornehmen.
Viele Wegweiser gibt es und ob diese Anleitungen geeignet sind wirklich "fast" im Schlaf Geld zu verdienen wird sich zumindest erst nach der Lektüre herausstellen.
Was fast immer bleibt, sind ganz sicher einige brauchbare und nützlich Tipps.
Wie bei jedem Problemlösungsbuch eben.
E-book- Verkauf ist zur Zeit voll im Trend !
Immer mehr Menschen versuchen mit einem digitalen Produkt ein zusätzliches Einkommen zu realisieren zumal es meist risikolos klingt und manchmal reicht es ja schon ein wenig linkwerbung zum Beispiel im Twitteraccount, auf facebook oder im blog bzw. der Website umzusetzen, um die eine oder andere Bestellung real werden zu lassen. Ob man dabei reich wird mag man ernsthaft bezweifeln. Doch einige namhafte Autoren gibt es und die verdienen mit Ihren Werken und dem enstprechenden Marketingkonzept auch gutes Geld.

Die Hemmschwelle ist niedrig ein E-book zu erwerben, obwohl die Meisten heute auf der Suche sind nach Informationen die man im Netz kostenfrei, also ohne Investition zu haben sind.
Doch wirklich gutes und fundiertes Insiderwissen ist häufig nicht komplett kostenfrei zu finden.
Zwischenzeitlich werden unzählige E-book Reseller Lizenzen, also Ebooks mit Wiederverkaufsrechten im Netz angeboten und auch verkauft.
Doch fragt man sich, gibt es diese Möglichkeit auch ohne eine Lizenz zu erwerben und vielleicht ohne aufwändige eigene schriftstellerische Fleißarbeit (Produktion) - ein E-book nebenbei zu verkaufen, indem man per Banner oder Linkwerbung darauf aufmerksam macht und dann dafür eine vielleicht sogar hohe Provision bekommt.
Was bleibt, ist doch der Traum nebenbei 100te, 1000te oder 10000te ebooks einfach so nach und nach über das Internet zu verkaufen.
Wenige Anbieter (Autoren) geben einem Neuling die wirkliche Chance ganz ohne Investition, also mit Null finanzieller Investition, lediglich durch Ihren Arbeitseinsatz oder durch ein Widget (Textlink) ihre Werke bzw. ein E-book zu bewerben.
Für alle die sich für eine solche Möglichkeit interessieren.
Eine solche Quelle gibt es hier (hier klicken) wo man sich unterder Rubrik: Webmaster registrieren kann und dann Geld mit dem Bewerben eines E-books aus der dortigen Produktionsreihe verdienen kann , ganz ohne eigenen finanziellen und schriftstellerischen Einsatz.

Doch etwas anderes ist das Herstellen eines E-books, langfristig sicher die wesentlich attraktivere Variante, wenn man eine Problemlösung anbieten kann, herausragendes Wissen auf einem Spezialgebiet hat und die Mühe nicht scheut Stunden und Tage damit zu verbringen ein solches Werk als Autor qualitativ werthaltig zu produzieren. Im Blog und in der Schnäppchenjäger Community findest Du Meinungen, Kommentare und Erfahrungen http://1malig.blogspot.com/

Neuer Amazon-Baustein