Katzenerziehung mit Katzenfernhaltespray




Platz #60 in Tiere, #5419 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)

Was ist Katzenfernhaltespray?

KatzenfernhaltesprayKatzenfernhaltespray kann, wenn man es richtig einsetzt, ein mächtiges Werkzeug für die Erziehung von Katzen sein. Es gibt zwei verschiedene Arten von Katzenfernhaltespray: Auf der einen Seite die Mittel, die einen Duftstoff nutzen, denn Katzen nicht leiden können um sie zu vertreiben. Die andere Sorte nutzt einen Bewegungsmelder und ein harmloses Gas, dass ausströmt sobald sich eine Katze nähert. Allein durch das Zischen beim Entweichen des Gases und den Lufthauch werden Katzen vertrieben. 

Einsatzmöglichkeiten für Katzenfernhaltespray

Einsatzmöglichkeiten gibt es viele: Plätze im Freien, an denen sich keine Katzen aufhalten sollen, sprüht man am besten mit einem Katzenfernhaltespray mit Duftstoff ein - und zwar regelmäßig. Die Katzen werden diesen Ort meiden und sich nach einer gewissen Zeit von selbst daran erinnern, dass es dort so unangenehm riecht.

In der Wohnung würden wir eher zum Einsatz des Katzenfernhaltesprays mit Bewegungsmelder raten. Mögliche Einsatzbereiche wären hier Küchenschränke und Esstisch, verbotene Kratzstellen und beliebte Pipi-Stellen. Auch das Kratzen an geschlossenen Türen kann mit dem Spray sehr wirkungsvoll bekämpft werden. Praktisch ist hier, dass das verwendete Gas keinerlei Rückstände auf Oberflächen hinterlässt und absolut geruchsfrei ist.

Katzen Fernhaltespray richtig einsetzen

Nur wenn man Katzenfernhaltespray auch richtig einsetzt, kann man erzieherische Erfolge damit erreichen. Sprays mit Duftstoffen müssen den Angaben entsprechend regelmäßig neu aufgetragen werden. Bei der Anwendung des Katzenschrecks mit Bewegungsmelder ist vor allem die Platzierung wichtig, damit das Gerät auch im richtigen Moment auslöst. 

Achten sie bei Katzenfernhaltesprays immer darauf, ob es Flecken auf Oberflächen hinterlässt und ob es auch für den Menschen unangenehm riecht. Der Einsatz von Duftstoffen im Haus ist nur bedingt zu empfehlen, nur wenige Mittel sind dafür geeignet. Beachten Sie bitte, dass nicht jedes Spray bei jeder Katze gleich gut wirkt. Unter Umständen müssen Sie mehrere Produkte ausprobieren!




Remove