Klamm, die größte Community im Paid4




Platz #105 in Online Marketing, #7300 insgesamt
0

Auf der Suche nach einer interessanten Community, bei der sich auch der eine oder andere Euro verdienen lässt, führt kein Weg an Klamm vorbei.

Derzeit gibt es über 300.000 Mitglieder, die sich auf Klamm sowie im dazugehörigen Forum tummeln. Logisch, dass man daher auf fast jede Frage eine Antwort findet bzw. eine Antwort bekommt. Ich selbst bin bereits seit 2004 auf Klamm angemeldet und fast täglich dort online. Die User sind sehr aufgeschlossen und hilfsbereit und ich kann mir oft das Anmelden in anderen, zu meinem Problem spezielleren, Forum sparen :)

Die einfache Möglichkeit, bei Klamm Geld zu verdienen

Wie die Überschrift schon sagt, bei Klamm handelt es sich um eine bezahlte Community. Die einfachste Möglichkeit Geld bei Klamm zu verdienen ist das Aufrufen der Startseite.

Für das Aufrufen erhält man alle 60 Minuten 0,3 Cent. Premium-Mitglieder können bereits alle 15 Minuten einen bezahlten Aufruf tätigen.

Desweiteren gibt es auf der Startseite Powerlinks, die man anklicken kann. Diese werden sogar mit 0,5 Cent vergütet. Powerlinks sind jedoch nur verfügbar, wenn diese Werbeform von anderen Usern gebucht wurde.

Je nach Aktivität auf Klamm.de (ausserhalb des Forum) erhält man Klammlose, die virtuelle Währung von Klamm. Diese Lose kann man in einer internern Lotterie einsetzen. Wöchentlich gilt es, 25 mal je 1 Euro abzustauben.

Die Lose kann man weiterhin in Coins wandeln und diese Coins in die Monatsauslosung werfen, welche immerhin einen Gewinn von 100 Euro ermöglichen. In der Monatsauslosung werden auch hochwertige Sachpreise verlost.

Geld verdienen, indem man andere User wirbt

Ist man selbst von Klamm überzeugt, kann man sich auf die Suche nach neuen Usern machen. Stellt die Seite Euren Freunden, Bekannten und der Familie vor. Vielleicht findet sich dort ebenfalls jemand, der sich bei Klamm anmeldet.

Für jeden User, den Ihr selbst werbt, erhaltet Ihr 77 Cent auf Eurer Konto gutgeschrieben. Desweiteren verdient Ihr dauerhaft einen prozentualen Anteil an dem, was der von Euch geworbene User selbst einnimmt. Und das ganze erstreckt sich über 5 Ebenen, das heisst, dass Ihr weiterhin an dem verdient, was ein von Eurem geworbenen User ebenfalls angeworbenen Mitglied selbst umsetzt. Das ganze erstreckt sich über 5 Ebenen.

So verdient man bei Klamm richtig: Die Klammlose

Als Klamm vor einigen Jahren das Licht der Welt erblickte, dienten die bereits beschriebenen Klammlose tatsächlich fast ausschließlich zum Teilnehmen an der Lotterie.

Inzwischen melden sich viele User nur noch wegen der Klammlose an, da mit diesen Losen ein reger Handel stattfindet.

Klammlose haben sich zu einer richtige virtuelle Währung entwickelt.

Mit diesen Losen kann man beispielsweise Werbeplätze auf anderen Internetseiten kaufen. Wer sich ein guter Grafiker schimpft, kann beispielsweise Aufträge annehmen und für Lose Grafiken erstellen. Dies ist in alle möglichen Bereiche, wie beispielsweise Script-Ersteller und Programmierer ausdehnbar.

Ausserdem werden ganz normale Waren auf Klamm verkauft. Diese sind in der Regel gebraucht, allerdings lässt sich da gerne mal das eine oder andere Schnäppchen erhaschen.

klamm.de - Geld. News. Promotion!




Remove