Kopf rasieren - Tipps für Frau und Mann




Platz #213 in Beauty & Lifestyle, #3441 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Kopf rasieren - Tipps für Frau und Mann
Kopf rasieren
  • Kopf rasieren –persönlicher Chick oder notwendiges Übel?

Das Kopf rasieren ist eine beliebte Modeerscheinung, die sich unter Frauen und Männern zwischen 35 und 50 Jahren eine treue Fangemeinschaft geschaffen hat. Hier einige Tipps für Frau und Mann, wie sie ihr Haupt auf eine gute Rasur vorbereiten und sich ohne größere Verletzungen oder ungewünschten Nachfolgen den Kopf rasieren. Möchten Sie sich den Kopf glatt rasieren, wählen Sie eine Trockenrasur oder eine Nassrasur. Beides ist möglich. Die Trockenrasur unterscheidet sich von der Nassrasur in der Art und Weise, wie das Haar auf die bevorstehende Rasur vorbereitet wird.

  • Kopf rasieren - trocken oder nass?

Trockenrasur oder Nassrasur? Eine nicht zu unterschätzende Frage, denn immerhin rasiert sich jeder Fan des haarlosen Hauptes fast alle 2-3 Tage den Kopf. Auf dem Kopf wachsen die Haare ca. 10 mm pro Monat. Neun von zehn Männern und Frauen berichten lt. Statistik beim Kopf rasieren von rasurbedingten Hautreizungen. Aus rein medizinischer Sicht kann wohl keine Methode bevorzugt werden. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Männer und Frauen mit einer trockenen oder dünnen/empfindlichen Kopfhaut beim Kopf rasieren die Rasur mit einem manuellen Rasierer besser vertragen. Tendenziell ist bei der Trockenrasur beim Kopf rasieren die mechanische Belastung geringer. Aber Vorsicht: Je nach Art des Gerätes kann es bei einer elektrischen Kopfrasur zu einer Hautoberflächenreizung kommen.

  • Eine gute Vorbereitung ist der erste Schritt zum Kopf rasieren

Bei der Nassrasur wird das Haar mit einem Rasiermesser oder einer Rasierklinge gekappt, bei der Trockenrasur wird es von zwei Seiten von Scherleisten, Scherfolien oder rotierenden Klingen durchgeschnitten. Ganz wichtig bei der Trockenrasur ist, dass die einzelnen Haare beim Kopf rasieren möglichst weit und gerade aus der Hautoberfläche herausragen. Zu beachten ist außerdem, dass die Haare beim Kopf rasieren steif und trocken sind. Anders als bei der Trockenrasur auf dem Kopf muss bei der Nassrasur die Talgschicht auf dem Haar vor dem Rasieren entfernt werden. So kann Wasser in das Haar eindringen und es von innen aufquellen. Nur an aufgequollenem Haar ist ein glatter Schnitt möglich. So wird das unangenehme, lästige Ziehen am Haarschaft beim Kopf rasieren vermieden. Dies ist ein enormer und nicht zu unterschätzender Vorteil der Nassrasur gegenüber der Trockenrasur beim Kopf rasieren. Um ein perfektes Gleiten der scharfen Klinge über die vorbereitete Haut beim Kopf rasieren zu gewährleisten, ist ein guter Rasierschaum ungeheuer wichtig. Lassen Sie sich im Fachhandel stets gut beraten. Wählen Sie einen qualitativ hochwertigen Rasierschaum, der relativ lange seine schaumige Konsistenz bewahrt und sich nicht binnen weniger Sekunden in eine flüssige, rutschige Flüssigkeit verwandelt. Achten Sie vor dem Kopf rasieren auf die angegebenen Herstellerhinweise des gewählten Rasierschaumes. Meist müssen Sie ihn kurz aufschütteln, da das Produkt in der Sprühflasche noch flüssig ist.

  • Hygiene beim Kopf rasieren

Mögliche Gefahren für eine Verletzung beim Kopf rasieren gehen häufig von ungenügend desinfizierten Rasierapparaten bei der Trockenrasur bzw. von nicht scharfen Klingen bei der Nassrasur aus. Werden die Haarausführungsgänge beim Kopf rasieren angeschnitten, können Bakterien leicht eindringen. Diese verursachen dann ungeliebte Entzündungen oder können gar allergische Reaktionen auslösen. Achten Sie daher vor, während und nach der Rasur des Kopfes stets auf absolute Hygiene und Sauberkeit.

  • Kopf rasieren – Tipps für Frau und Mann

Sehr gern empfehlen wir an dieser Stelle beliebte Produkte und bewehrte Werkzeuge, die die Arbeit bei der Rasur enorm vereinfachen und erleichtern. Das Ermila Profi Styling-Messer ist ideal für die Rasur auf dem Kopf geeignet. Es besticht durch sein formschönes, ergonomisches Design und entlastet durch seine leichte Handhabung den Arm und die Schulter. Dieses Profimesser ist aus Aluminium gefertigt und liegt somit federleicht in der führenden Hand. Als Zubehör erhalten Sie die Klingen-Entsorgungsbox.




Remove