Kündigungsschreiben - Vorlagen und Ratgeber




Platz #198 in Business, #2561 insgesamt
0

Kündigungsschreiben - Vorlagen und Ratgeber

Unser Alltag ist begleitet von den unterschiedlichsten Verträgen. Ob Mietvertrag, Handyvertrag, Vertrag über eine Mietgliedschaft in einem Verein, Wartungsvertrag, Energienutzungsvertrag, Kreditvertrag usw., die rechtlichen Grundlagen, die Rechten und Pflichten werden in diesen Verträgen festgehalten. Möchte man sich aus den vertraglichen Vereinbarungen lösen, muss man dies in einem Kündigungsschreiben tun. In diesem schreiben drückt man seinen Willen aus, den vertrag zu beenden. Nachfolgend soll erläutert werden, was bei einem Kündigungsschreiben zu beachten ist, was ein Kündigungsschreiben beinhalten muss und wie man ein Kündigungsschreiben am besten verschickt, um sicher zu gehen, dass sich der Vertrag nicht erneut verlängert.

Kündigungsschreiben- Inhalte, Fristen, Rechte und Pflichten

Zunächst sollte man im bestehenden Vertrag nachlesen, welche Kündigungsfristen vereinbart sind. Die Kündigungsfristen können ganz unterschiedlich sein. Je kürzer die Kündigungsfristen, um so eher und einfacher kann man einen bestehenden Vertrag wieder beenden. Lange Kündigungsfristen binden den Partner lange und unflexibel an den Vertrag. Deshalb sollte das Kündigungsschreiben entsprechend rechtzeitig verfasst werden und vor der Kündigungsfrist beim Vertragspartner vorliegen. Ist das nicht der Fall, also das Kündigungsschreiben kommt zu spät an, kann sich ein Vertrag unter Umständen wieder verlängern. dann muss man auch den vertraglich vereinbarten Verpflichtungen noch nachkommen. Im Kündigungsschreiben muss die Absenderadresse, die Empfängeradresse, das Datum des Kündigungsschreibens und wenn vorhanden, die Vertragsnummer oder den Gegenstand des Vertrages genannt werden. Somit kann das Kündigungsschreiben eindeutig den jeweiligen Vertrag zugeordnet werden und Mißverständnissse oder fehlleitungen werden von vorn herein vermieden. In einer Betreffzeile fett gedruckt angeben, dass es sich um ein Kündigungsschreiben handelt. Es ist meistens nicht erforderlich, den Grund der Kündigung zu nennne, deshalb genügt im Allgemeinen im Kündigungsschreiben die Formulierung: „…hiermit kündige ich den Vertrag…“. Nachfolgend sollte man benennen, ab wann genau (Datum) man den Vertrag kündigen möchte. Dazu, unter Einhaltung der o.g. Kündigungsfrist, das konkrete Datum benennen oder die Formulierung …zum nächst möglichen Termin…“ verwenden. Gerade bei Verträgen die mit erheblichen Kosten verbunden sind, wie zum Beispiel der Mietvertrag einer Wohnung sollte das konkrete Ende des Mietvertrages im Kündigungsschreiben genannt werden.

Im letzten Satz des Kündigungsschreibens sollte der Vertragspartner aufgefordert werden, eine Kündigungsbestätigung an Sie zurück zu senden, in dem er Ihnen das Ende der vertraglichen Vereinbarung mit Angabe des genauen Datums bestätigt. So kann man sicher sein, dass das Kündigungsschreiben erfolgreich war. Das Kündigungsschreiben muss natürlich noch durch Ihre Unterschrift bestätigt werden.

Kündigungsschreiben - Vorlagen und Ratgeber

Abmahnung und Kündigung: Mit vielen Fällen und Fallen, Listen und Fristen: Das Buch zur ARD Fernsehserie ARD-Ratgeber Recht

Abmahnung und Kündigung: Mit vielen Fällen und Fallen, Listen und Fristen: Das Buch zur ARD Fernsehserie ARD-Ratgeber Recht

von: Deutscher Taschenbuch Verlag, Peter Hanau
Amazon Preis: EUR 8,90 (vom 30. August 2010)



Kündigung, was tun?: Der Ratgeber zu Kündigung, Aufhebungsvertrag und Abfindung

Kündigung, was tun?: Der Ratgeber zu Kündigung, Aufhebungsvertrag und Abfindung

von: Bund-Verlag, Lore Seidel
Amazon Preis: EUR 14,90 (vom 30. August 2010)



Das perfekte Arbeitszeugnis: Richtig formulieren, verstehen, verhandeln

Das perfekte Arbeitszeugnis: Richtig formulieren, verstehen, verhandeln

von: Eichborn, Jürgen Hesse
Amazon Preis: EUR 8,95 (vom 30. August 2010)



Alternativen zur Kündigung: Gestaltungsmöglichkeiten für die Aufhebung von Arbeitsverhältnissen

Alternativen zur Kündigung: Gestaltungsmöglichkeiten für die Aufhebung von Arbeitsverhältnissen

von: Schmidt (Erich), Berlin, Marion Bernhardt
Amazon Preis: EUR 29,80 (vom 30. August 2010)



Ein Kündigungsschreiben zustellen

Wichtig ist es nun noch, das Kündigungsschreiben rechtzeitig der anderen Vertragspartei zukommen zu lassen. Das Kündigungsschreiben deshalb per Post, Fax oder email an den Empfänger versenden. Wenn man sicher sein will, dass die Kündigung angekommen ist, sollte man den Brief als „Einschreiber mit Rückschein“ versenden. Der Empfänger bestätigt auf dem Rückschein mit seiner Unterschrift den Empfang des Kündigungsschreibens. So ist man abgesichert und kann die Übersendung des Kündigungsschreibens nachweisen. Der Empfänger kann dann nicht behaupten, dass er gar keine Kündigung erhalten hat. Der Nachweis ist auch dann wichtig, sollte es zu Problemen bei der Vertragsbeendigung kommen. Eine Kopie des Kündigungsschreibens, den Einlieferungsbeleg und den Rückschein sollte man unbedingt bis zum endgültigen Abschluss und der Vertragsauflösung sicher verwahren. Mann kann nicht immer sicher sein, dass der Vertragspartner die Kündigung schriftlich bestätigt. Tut er die muss natürlich diese Kündigungsbestätigung ebenfalls aufbewahren. Es ist sicher hier sehr sorgfältig vorzu gehen und auch leiber einige Euros mehr in einen sicheren und nachweisbarenn versand des Kündigungsschreibens zu investieren

Zusammenfassung- Kündigungsschreiben

Ein schriftliches und korrekt verfasstes Kündigungsschreiben ist deshalb sehr wichtig. Geschlossene schriftliche Verträge müssen ebenso schriftlich durch ein Kündigungsschreiben beendet werden. Ausnahmen bilden nur Verträge, die von Anfang an auf eine bestimmte Zeit befristet abgeschossen wurden. Die meisten Verträge verlängern sich automatisch, wenn man diese nicht rechtzeitig kündigt. Ein Kündigungsschreiben ist hier die rechtlich sichere Methode, sich vom Vertrag zu lösen. Schon beim Abschluss von Verträgen sollte man sich über die jeweiligen vereinbarten und möglichen Kündigungsfristen informieren.

Selbstverwiklichung im Beruf

Wishcraft. Lebensträume und Berufsziele entdecken und verwirklichen.

Wishcraft. Lebensträume und Berufsziele entdecken und verwirklichen.

von: Edition Schwarzer, Barbara Sher, Gudrun Schwarzer
Amazon Preis: EUR 18,00 (vom 31. Mai 2010)



Wer bin ich - wer will ich sein? Ein Arbeitsbuch zur Selbstanalyse und Zukunftsgestaltung

Wer bin ich - wer will ich sein? Ein Arbeitsbuch zur Selbstanalyse und Zukunftsgestaltung

von: Moderne Verlagsges. Mvg, Lisa Krelhaus, Annette Gillich
Amazon Preis: EUR 9,95 (vom 31. Mai 2010)



Der Job, der zu mir passt: Das eigene Berufsziel entdecken und erreichen

Der Job, der zu mir passt: Das eigene Berufsziel entdecken und erreichen

von: Campus Verlag, Uta Glaubitz
Amazon Preis: EUR 17,90 (vom 31. Mai 2010)



Finde den Job, der dich glücklich macht: Von der Berufung zum Beruf

Finde den Job, der dich glücklich macht: Von der Berufung zum Beruf

von: Campus Verlag, Angelika Gulder
Amazon Preis: EUR 19,90 (vom 31. Mai 2010)



Durchstarten zum Traumjob: Das ultimative Handbuch für Ein-, Um- und Aufsteiger

Durchstarten zum Traumjob: Das ultimative Handbuch für Ein-, Um- und Aufsteiger

von: Campus Verlag, Richard Nelson Bolles, Madeleine Leitner
Amazon Preis: EUR 24,90 (vom 31. Mai 2010)






Remove