LED




Platz #1095 in Haus & Garten, #10873 insgesamt
0

LED Kerzen

Die LED Kerzen werden über kurz oder lang garantiert die handelsübliche Wachskerzen aus den Wohnungen der Deutschen vertreiben . Die Argumente dafür sind vielfältig, liegen aber vor allem darin , dass LED Kerzen vor allem höhere Sicherheitsstandards besitzen, als das bei üblichen Kerzen der Fall ist. Zudem haben die Kerzen mit einer integrierten LED Leuchte den Vorteil, dass sie in verschiedenen Ausführungen erscheinen und so ist ihrer Intensität des Lichts und der Dekoration des Behälters frei an den Stil des jeweiligen Zimmers, in dem sie sich befinden, angepasst werden können. In der Regel ist eine LED Kerze immer so aufgebaut, dass sie sich in einem Behälter befindet, der entweder leicht transparent sein kann oder einzelne Blickschlitze oder -löcher aufweist.

 

Die verschiedenen Stile der LED Kerzen sind dabei so vielfältig, dass sie auch zu verschiedenen Festtagen, wie beispielsweise Weihnachten oder Ostern, eingesetzt werden können. Hierbei werden die LED Leuchten so geformt, dass sie der Flamme der Kerze ähneln, was in Verbindung mit dem Behälter in dem sie sich befinden, einen Lichtschein erzeugt, der ganz ähnlich dem einer offen brennenden Kerze ist. Anders als bei einer normalen Kerze, die mitunter schädlichen Rauch versprüht und zudem ein ständiges Sicherheitsrisiko ist, können LED Kerzen jedoch keine Brände verursachen, egal ob sie unter Vorhängen, auf Tischen oder in der Nähe von leicht entflammbaren Materialien positioniert werden, da die LED Kerze nur mit Strom oder Batterie betrieben wird und deshalb keine offene Flamme bietet. Somit sind die Vorteile der LED Kerzen aber noch nicht ausgeschöpft, denn dadurch dass sie elektrisch betrieben werden, lassen sie sich auch ohne Mühe im Garten, dem Balkon oder einer offenen Terrasse platzieren, da hier keine Gefahr besteht dass der Wind die Kerze erlischt und sie somit erneut angezündet werden müsste. LED Kerzen werden sowohl in "neutraler" Ausführung hergestellt, also so dass sie einerseits das ganze Jahr über im Raum als Element zur Dekoration platziert werden können, andererseits aber auch speziell für einige Festtage angefertigt.

 

So hat es sich schon längst etabliert, dass zum Beispiel der Weihnachtsbaum nicht mehr wie vor einigen Jahrzehnten mit echten herunterbrennenden Kerzen geschmückt wird, sondern stattdessen eine Lichterkette oder einzelne LED Kerzen an dem Baum angebracht werden. Das verhindert in erster Linie Brände, hat aber auch weiteren praktischen Nutzen, so dass ein erneutes Austauschen der Kerzen nach dem Abbrennen nicht mehr erfolgen muss. Dieser Vorteil gilt weiterhin aber,jedoch natürlich auch abseits der Lichterketten für den Baum, denn eine LED Kerze weist keinerlei kurzfristigen Verschleißerscheinungen auf, was bewirkt, dass sie nicht ständig neu gekauft oder Wachs händisch aufgefüllt werden muss, wie das bei einer normalen Kerze der Fall ist. LED Kerzen kommen zumeist mit batteriebetriebenen Leuchten, die je nach Variation der LED und dem Stil der Umhüllung auch andere Farben erzeugen kann. Das schafft eine kostengünstige, sichere und wonnige Atmosphäre in jedem Raum und ist dank der fehlenden Rauchbildung auch für Allergiker hervorragend geeignet. Zudem müssen selbstverständlich keine Befürchtungen bestehen, dass Möbelstücke oder Vorhänge den typischen Geruch von Wachs und Rauch annehmen.

Ebenfalls neu ist es LED Lampen direkt in Weihnachtskugeln einzubauen und diese können auf Wunsch noch aufwendig graviert werden. Natürlich ist das reine Geschmacksache. Es gibt sicherlich immer noch genügend Liebhaber des ganz klassischen Baumschmucks. Aber mittlerweile sind den neuen Erfindungen der Hersteller kaum noch Grenzen gesetzt.

Youtube LED

Youtube LED