Lichtdurchlässige Bedachungen schützen vor Regen




Platz #184 in Immobilien & Wohnen, #10532 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Terrassen, Balkone und Haustüren überdachen

Lichtdurchlässige Bedachungen schützen vor Regen

Balkonen, Terrassen und Hauseingänge kann man mit lichtdurchlässigen Überdachungen eine neue optische Gestaltung geben und der Regenschutz ist inklusiv. Wenn die Zeiten, in denen Sie vor der Haustür stehen und nass werden oder in denen Sie wegen einem kleinen Regenschauer ins Haus gehen müssen vorbei seien sollen, überdachen Sie sich doch diesen Bereich.
Für solche lichtdurchlässige Kunststoffbedachungen bieten sich zum Beispiel Hohlkammerplatten aus Polycarbonat an. Sie sind stabil und lassen dank ihres geringen Gewichtes auch gut verarbeiten. Für die Verarbeitung im Außenbereich stehen aber auch Profilplatten und Stegdoppelplatten aus schlagfestem Acrylglas zur Verfügung. Nach Herstellerangaben sind diese noch nach Jahrzehnten so klar wie am ersten Tag. Demnach können weder Sonne noch Regen ihnen etwas anhaben. Sie vergilben und vermoosen nicht. Für die dauerhaften ungetrübten Lesestunden auf dem Balkon oder der Terrasse sorgt ein spezieller Zusatz, der die Platten bruchsicher macht.
Es gibt diese Platten in verschiedenen Ausführungen. Sie können glatt, klar, strukturiert, oder mit unterschiedlichen Farbgebungen sein. Erhältlich sind auch spezielle Platten, die die Raumaufheizung reduzieren oder andere mir einer selbstreinigenden Beschichtung.
Wer nur einen einfachen schützenden Unterstand
um etwas zu lagern bauen will kann auch Wellplatten, Platten aus Polyester oder PVC- Profilplatten, die aber nur für einen zeitlich begrenzten Einsatz reichen, verwenden.
Der Fachhandel berät Sie sicher gerne zusätzlich und empfiehlt Ihnen einen geeigneten Handwerker.




Remove