Lohnerhöhung - 5 erprobte Taktiken




Platz #28 in Business, #1022 insgesamt
4.666665
Durchschnitt: 4.7 (6 Bewertungen)

So, gibt es mehr Geld vom Chef

Lohnerhöhung - 5 erprobte Taktiken
© M&M - Fotolia.com

Sie sind der Meinung, dass eine Lohnerhöhung schon längst überfällig ist und der Chef sollte, um Sie bei Laune und in der Firma zu halten, tiefer in die Tasche greifen. Es gibt die verschiedensten Vorgehensweisen eine Lohnerhöhung zu erwirken, die auch in Zeiten der Finanzkrise greifen und bei denen nicht die Kündigung ins Haus flattert. Wenn Sie den Chef um das Gespräch bitten, wählen Sie einen Zeitpunkt an dem er möglichst nicht unter Stress oder Zeitdruck steht. Kalkulieren Sie eine halbe bis eine Stunde Zeit ein und sagen Sie Ihrem Chef worüber Sie sich mit ihm unterhalten wollen, auch er sollte Gelegenheit haben sich vorzubereiten. Gleiches Recht für alle.

  • Fünf Wege zur Lohnerhöhung - Taktik 1

Haben Sie mal wieder hervorragendes geleistet, kann Ihr Chef stolz auf Sie sein? Das ist die perfekte Gelegenheit den gut gelaunten Chef aufzusuchen. Ihn freundlich darauf hin zu weisen, dass Sie gerne in Zukunft ebenso engagiert weiter arbeiten würden, aber es wäre wohl auch an der Zeit, dass sich Ihr Lohnniveau, durch eine Lohnerhöhung, etwas anheben würde. Doch, Vorsicht! Diese Vorgehensweise verlangt einiges an Fingerspitzengefühl, denn Ihr Chef ist kein Dummkopf, es darf in keinem so aussehen, als würden Sie ihm mit der Lohnerhöhung die Daumenschrauben ansetzten wollen.

  • Lohnerhöhung - Taktik 2

Seit geraumer Zeit stellen Sie fest, dass es Arbeitsschritte oder sonstige Vorgehensweisen in der Firma gibt, die Sie für zeitraubend oder zu kostenintensiv halten. Wenn Sie eine Lohnerhöhung anstreben, dann ist nun der Zeitpunkt gekommen sich darüber Gedanken zu machen, wie in diesen Fällen Zeit und/oder Geld gespart werden kann. Mit diesen Ergebnissen gehen Sie zu Ihrem Chef und falls er nicht selbst auf die Idee mit der Lohnerhöhung kommt, bitten Sie ihn darum.

  • Lohnerhöhung - Taktik 3

Werfen Sie einen Blick auf Ihre Gehaltsabrechnung, sind hier wirklich alle Maßnahmen zur Gehaltsoptimierung genutzt? Sprechen Sie mit Ihrem Steuerberater und informieren Sie sich, wie Ihr Chef Lohn einsparen kann und Sie mehr Geld, manchmal sogar ohne Lohnerhöhung, verdienen können. Wenn das der Fall ist und der Chef diese Variante auch bei den anderen Mitarbeitern anwendet, dann ist Ihre Lohnerhöhung so gut wie sicher.

  • Lohnerhöhung - Taktik 4

Was machen Sie in Ihrer Freizeit? Wenn Sie sich das Ziel einer Lohnerhöhung gesetzt haben, wie wäre es dann mal mit einem Abendkurs? Dieses Zertifikat können Sie dem Chef dann bei dem Gespräch, über die gewünschte Lohnerhöhung, präsentieren. Ein guter Chef, wird sich freuen über die Eigeninitiative, die Sie im Interesse der Firma entwickelten und vielleicht, außer der Lohnerhöhung, nachträglich die Kosten für den Abendkurs übernehmen.

  • Lohnerhöhung - Taktik 5

Sie sollten gut informiert und gut recherchiert in das Gespräch starten, denn gerade jetzt wird Ihr Chef nicht gerade davon begeistert sein, dass Sie ihn um eine Lohnerhöhung bitten wollen. Sie sollten also wissen wovon Sie sprechen und welche stichhaltigen Argumente Sie vortragen können um den Chef zur Lohnerhöhung zu bewegen. Dazu gehört der aktuelle Marktwert in Ihrer Position. Prüfen Sie in Jobbörsen ob andere in vergleichbaren Positionen das gleiche oder sogar mehr verdienen. Der Chef wird auch so feststellen, dass Sie sich schon konkrete Gedanken gemacht haben und die Lohnerhöhung nicht aus einer Laune fordern.

Fazit - oder alles auf den Punkt gebracht

Kurz und knapp kann man sagen, dass Sie Ihren Chef einschätzen müssen. Ist seine Laune eher wankelmütig oder sieht er auch in dieser etwas prekären wirtschaftlichen Lage einen Silberstreifen am Horizont. Sind Ihre Leistung gleich bleibend gut, loyal und umsatzfördernd? Sind Sie schon länger in der Firma tätig und wann hatten Sie die letzte Lohnerhöhung? Gibt es eventuell einen Tarifvertrag, dann könnte es sein, dass die Gewerkschaft für Sie bereits eine Lohnerhöhung erkämpft hat, in dem Falle den Chef um eine weitere Lohnerhöhung zu bitten, wäre ein fataler Fehler. Vermeiden Sie Vergleiche innerhalb der Firma wie, "Der Kollege XYZ macht aber mehr Fehler....", so etwas wirft kein gutes Licht auf Sie und Sie möchten doch, dass Ihr Chef Ihnen die Lohnerhöhung gerne gibt.

1.03 ShirtsTop 300x250