Lottozahlen




Platz #5 in Entertainment, #127 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

So lassen sich die Gewinnchancen beim Lotto mit der passenden Wahl der Lottozahlen erhöhen

Lottozahlen
Die Lottozahlen werden mit Kugeln gezogen

Großer Beliebtheit erfreut sich die deutsche staatliche Lotterie 6 aus 49, da sie seit Jahrzehnten jede Woche schöne Gewinnsumme an die Spieler ausschüttet. Gerade die Aussicht darauf, einmal als Lotto-Winner oder sogar als Lotto-Millionär aus einer Ziehung hervorzugehen, beflügelt wöchentlich immer wieder die Menschen, ihr Glück, mit dem ausfüllen eines Lottoscheins, zu versuchen. Aber immer wieder stellt sich der Spieler auch die Frage, welche Zahlen getippt werden sollen. Doch eigentlich erübrigt sich die Frage, da die Lottozahlenziehung nur durch die Ziehung selbst beeinflusst werden kann.

Die richtigen Lottozahlen finden

Was ist der richtige Tipp? Sind es die persönlichen Glückszahlen wie Geburtstage des Partner oder Kinder, der Hochzeitstag und der eigene Geburtstag, die mit Sicherheit bei der nächsten Ziehung gezogen werden? Jeder Spieler hat da wohl seine eigene Vorstellung und seine eigne Philosophie, nach der er die Zahlen auswählt. Einige Spieler nutzen aber auch den Quicktipp, um ihr Lottoglück zu erlangen.

Das Wahrscheinlichkeitsprinzip beim Lotto

Der Lottozahlengenerator beruht auf dem Wahrscheinlichkeitsprinzip und wählt verschiedene Zahlen aus der Zahlenfolge von 1 bis 49 aus. Beim Online-Lotto oder beim Lotto spielen in der Annahmestelle kann auf diesen Generator für Lottozahlen Quicktipps zurückgegriffen werden. Zudem gibt es auch die Möglichkeit über das Spiel 77 und die Super6 die Gewinnchancen zu erhöhen. Ab dem 4.Mai 2013 haben sich die Gewinnchancen erhöht, denn die Zusatzzahl, die aus den restlichen 43 Zahlen gezogen wurde, ist durch die Superzahl ersetzt worden. Sie ist eine Zahl aus der Zahlenreihe von 0 bis 9. Ein Spieler erhält nach der neuen Regelung schon einen Gewinn mit 2 richtigen und der richtigen Superzahl.

Gewinnchance mit einem Quicktipp erhöhen

Auch wenn dieser Generator für Lottozahlen Quicktipps genutzt wird ist immer zu bedenken, dass sämtliche Ziehungen dieselbe Ausgangssituation haben. Es sind immer 49 Zahlen, aus denen die 6 Glückszahlen gezogen werden. Die Kugeln haben kein Gedächtnis und wissen nicht, ob sie häufig oder selten gezogen wurden. Wenn tatsächlich bei einer Ziehung genau diese Zahlenkombination gezogen wird, die der Spieler auf seinem Lottoschein angekreuzt hat, dann ist das reiner Zufall. Denn die Gewinnchance errechnet sich aus der Wahrscheinlichkeit, die bei 1,864 Prozent liegt. Unter dem Aspekt, dass die Spieler ihre persönlichen Glückszahlen setzen, verringern sie in gewisser Weise ihre Chancen auf einen Gewinn. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass sie bestimmte Zahlenkombinationen nehmen oder sogar Reihenfolgen tippen, wie ganz viele Mitspieler auch. Sollten dies Zahlen wirklich einmal 6 Richtige ergeben, muss der Gewinn unter allen Gewinnern aufgeteilt werden. Damit ergibt beispielsweise ein Jackpot von 1 Million, bei einer Gewinneranzahl von 5 Mitspielern, nur eine Gewinnsumme von 200 000 Euro.

Hintergrundwissen zu Lottozahlen

Das Geheimnis der Lottozahlen

Das Geheimnis der Lottozahlen

von: Books on Demand, Davenport Michael




Die Lotto-Traumdeutung: Im Schlaf zum Millionär

Die Lotto-Traumdeutung: Im Schlaf zum Millionär

von: Edition Lempertz
Amazon Preis: EUR 5,00 (vom 26. May 2013)



Die zukünftigen Lottozahlen: Die Pflichtlektüre für den erfolgreichen Spieler

Die zukünftigen Lottozahlen: Die Pflichtlektüre für den erfolgreichen Spieler

von: Books on Demand, Yakup Irencin
Amazon Preis: EUR 13,90 (vom 26. May 2013)



Lotto. Spiel mit Grips!: Wie man gezielt die Gewinnquoten erhöhen kann

Lotto. Spiel mit Grips!: Wie man gezielt die Gewinnquoten erhöhen kann

von: Oldenbourg, Karl Bosch
Amazon Preis: EUR 9,80 (vom 26. May 2013)



Generator für zufällige Lottozahlen

Ob nun dieser Generator für Zahlenlotto Quicktipp genutzt wird oder nicht spielt eigentlich keine Rolle, denn um mit 100 prozentiger Wahrscheinlichkeit irgendetwas zu gewinnen, muss ein Spieler mindesten 54 Tippreihen ausfüllen und abgeben. Doch garantiert ist dabei immer noch nicht, dass wirklich die Zahlen den erhofften Gewinn bringen. Viel eher geht die Tendenz dahin, dass der Gewinn geringer ausfällt als der Betrag, der für den Lottoschein ausgegeben wurde. Denn die Wahrscheinlichkeit für alle Zahlenreihen ist gleich schlecht oder gleich gut. Daher sind die Zahlenreihen, die dieser Generator für Lottozahlen Quicktipps auf www.lottozahlen-generator.de preisgibt genauso wertvoll, wie die Zahlen, die der Spieler sich selber aussucht.