Massagegürtel zum Abnehmen - Erfahrungen




Platz #11 in Beauty & Lifestyle, #330 insgesamt
0

Massagegürtel zum Abnehmen - Erfahrungen
Massagegürtel zum Abnehmen

Jedes Jahr zum Frühling ist es soweit - die Sünden des Winters in Bezug auf die Esserei werden offensichtlich. Reißverschlüsse gehen nicht mehr zu, Röcke kneifen und allgemeiner Unmut macht sich bei mir breit. Ich bin es ja auch selber schuld. In den kalten Monaten esse ich einfach zuviel von all diesen ungesunden und fetten Sachen, weil die so lecker sind. Ich bin dann, wenn es mal wieder so weit ist, so sauer auf mich selber, wenn ich die Vorrichtung hätte, mich selbst in die Luft zu sprengen, ich hätte es schon -zig mal getan;). Ja, da dann das Zunehmen auch weitaus angenehmer und leckerer ist wie das Abnehmen, habe ich natürlich auch schon so manches Ding ausprobiert, das mir helfen sollte, die ungeliebten Pfunde wieder los zu werden.

Abnehmen 336x280

Es musste etwas pasieren...

Erfahrungen mit Massagegürtel

Ich hatte diese Massagegürtel schon oft genug in der Werbung gesehen. Die versprechen ja immer wahre Wunder. Durch Strom lassen diese Massagegürtel laut Werbung die Muskeln arbeiten, der Speck schwindet. Man kann sie sogar unter der Kleidung tragen. Irgendwie war ich ja skeptisch, aber die Neugier und das Versprechen, das so ein Massagegürtel mich schlanker macht, ohne das ich mich bewegen muss, war dann doch zu verlockend. Ist ja klar, das ich nicht der Sportkrack bin, denn dann hätte ich ja nicht diese Probleme :(. Also, gesagt getan. Ich bestellte mir über einen Shop im Fernsehen einen Massagegürtel von Vibra Tone. Nach ein paar Tagen war der Massagegürtel dann auch da. Dazu gab es: Ein Massband (das ist gut, da kann ich dann wacker messen), einen Diätplan (Hä?!), eine Fernbedienung und eine Tragetasche (na das ist ja mal praktisch). Man kann diesen Massagegürtel sowohl am Bauch als auch an der Hüfte tragen. Fünf verschiedene Intensitätsstufen lassen sich einstellen. So, ich direkt - ran an den Feind. Den Massagegürtel um den Bauch geschnallt und los ging es. Mein Bauch schockelte durch den Massagegürtel hin und her und durch die aufsteigende Wärme fing ich auch noch an zu schwitzen.

Hurrah, ab heute werde ich schlank

Hilft ein Massagegürtel?

Ich war völlig euphorisch und fühlte mich bereits nach 10 Minuten schon irgendwie schlanker durch diesen Massagegürtel. Schwitzend und glücklich hopste ich an diesem Tag und den Tagen danach mit meinem Massagegürtel durch die Hütte. Maß genommen vor und nach dem Tragen und was passierte? Nix! Es passierte gar nichts! Jaha, ich hätte mit mal den Diätpan anschauen sollen, den neben dem Tragen von dem Massagegürtel sollte man sich moderat ernähren, damit das ganze auch was bringt. Ja was den nun? Massagegürtel und trotzdem kasteien? Da hätte ich ja direkt eine Diät machen können. Ich habe zwar nicht gefuttert wie eine Geisteskranke, aber eben normal. Um Erfolge mit dem Massagegürtel erzielen zu können, sollte man unterstützend weniger essen. Ja ist schon klar! Da habe ich mir nun das Luder von Massagegürtel etwa zwei Wochen jeden Tag einmal am Bauch und einmal am Po getragen, ohne das etwas Nennenswertes passiert wäre. Doch - ich habe geschwitzt. Das muss man den Vertreibern von solchen Artikeln wie einem Massagegürtel lassen - ganz schön gewieft die Jungs. Da bekommt man doch direkt die Ansage: "Weniger Essen dann wirst du dünner" direkt in Form eines Diätplanes mit geliefert, aber der Kunde, in diesem Fall ich, sieht nur das was er sehen will: Der Massagegürtel macht dünner! Was dünner geworden ist, war meine Geldbörse. Aber weder an Bauch noch Po ist auch nur ein Zentimeter Fett geschmolzen. Ich habe dann FdH gemacht, das war effektiver.

Abnehmen