Mein Eingaberekord-Guiennessbuch: berühmt berüchtigt




Platz #100 in Bücher, #1022 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Mein Eingaberekord-Guiennessbuch: berühmt berüchtigt

http://Mein Eingaberekord-Guiennessbuch: berühmt berüchtigt

 2.Teil
 von Jürgen Köditz
 

Von der Stasi als  Klassenfeind abgestempelt, danach als Wendehals betitelt

Bei meinen vielen hundert empörten Eingabeseiten, die ich als Gerechtigkeitsnarr  zu DDR- Zeiten schrieb, da werde ich sogar heute noch hinterrücks beschimpft, weil ich nicht im Stasiknast gelandet bin, aber anderere oft wegen einer politischen Lapalie.
„Mit diesem Oberstasispitzel will ich nichts zu tun haben“! brüllte ein ehemaliger Gartennachbar und rannte davon, als eine Orchideenfreundin, sich nach mir erkundigte. Seither wollen viele mit mir nichts mehr zu tun haben.
Als ich erzählte, dass sogar der Stasigeneral Kienberg gegen mich ein strenges Veröffentlichungsverbot verhängt hatte, da wurde ich nicht nur von den Gartenfreunden als Spinner, nein, als Wendehals abgestempelt.
 

Eine Eingabe brachte die Stasi in die Zwickmühle
 

Als zur  DDR-Zeit von mir in der BRD in einem Buch über „Neuere DDR-Literatur“ sogar 2 Gedichte veröffentlicht wurden, sagte mir ein bekannter Schriftsteller:“ Du musst erst in den Westen veröffentlicht werden, damit man dein Buch in der DDR druckt.“
Das Belegexemplar kam nicht an bei mir. Da schrieb ich an die berüchtigte Abteilung Urheberrechte in Berlin eine Eingabe. „Ich möchte bitten wissen, was für Gedichte von mir veröffentlicht wurden und welche Autoren noch darinnen stehen. Ich bin um meinem guten Ruf besorgt!“ 
Diese Eingabe hätte schlimme Folgen nach sich ziehen können. Viele Dichter z. B. Rainer Kunze, mussten saftige Strafen bezahlen, weil sie unerlaubt und ohne Genehmigung einige Gedichte in der BRD veröffentlichten. Ich hatte ja auch keine Genehmigung beantragt. Ich befürchtete  schon, dass ich mich selber ans Messer geliefert hatte.
Jedoch es geschehen  noch Zeichen und Wunder. Eines Tage lag ein dicker Briefumschlag in meinem Briefkasten. Dieser sah sehr komisch aus, der  war von allen möglichen Briefstempeln gepflastert sogar mit dreieckigen. Im Umschlag lag das Buch  „Neuere DDR-Literatur“. Jedoch in dem Buch waren viele verbotene Biermann- Gedichte.
Jahre nach der Wende, entdeckte ich bei meinem Verleger, der alles von mir verlegt hatte einen  Aktennotiz, wie wütend seine Mitarbeiter waren, dass ausgerechnet ich, dieser Schreiber von berüchtigten Eingaben sie ausgetrixt hatte. Sie haben getobt, weil sie mir laut Gesetz diese strafbaren, verboten Biermanngedicht schicken mussten. Indem sie laufend meine Post ausraubten, hatten sie ja auch eine in der DDR strafbare Handlung begangen. Nie hätte ich geglaubt, dass man mit einer Eingabe so etwa bewirken könnte  und sogar diese ideologischen Bullenbeisser in die  Zwickmühle brachte..
Diese Staatsmacht hatte die Macht und den längeren Arm. Ich wurde im operativen Vorgang übernommen und mein Umfeld, besonders all meine Eingaben streng kontrollieren. Dafür gab es die „Posträuberstasi“, wie wir diese insgeheim nannten, denn diese war allgemein bekannt, aber nicht ihre antisozialistischen Machenschaften. Die mächtige Staatssicherheit, machte aus jeder Mücke einen Klassenfeindelefant. Mit all ihren geheimen Hinterrücks-Repressalien schufen sie in der ganzen DDR einen Zustand totalitärer Verunsicherung. Das hätte ich nie und nimmer diesen verlogenen sozialistischen Moralaposteln zugetraut. Letztendlich bewirkten sie den  Zusammenbruch unserer Deutschen Demokratischen Republik.
 

Amazon Mein

Die Stasi: 1945 - 1990

Die Stasi: 1945 - 1990

von: Pantheon Verlag, Jens Gieseke
Amazon Preis: EUR 14,99 (vom 27. June 2012)



Die Stasi-Geheimnisse: Methoden und Technik der DDR-Spionage

Die Stasi-Geheimnisse: Methoden und Technik der DDR-Spionage

von: Herbig, Kristie Macrakis, Frank M. von Berger
Amazon Preis: EUR 9,99 (vom 27. June 2012)



Das Ministerium für Staatssicherheit - Alltag einer Behörde

Das Ministerium für Staatssicherheit - Alltag einer Behörde

von: Salzgeber & Co. Medien GmbH
Amazon Preis: EUR 14,90 (vom 27. June 2012)



Gefangen in Hohenschönhausen: Stasi-Häftlinge berichten

Gefangen in Hohenschönhausen: Stasi-Häftlinge berichten

von: List Taschenbuch, Hubertus Knabe
Amazon Preis: EUR 8,95 (vom 27. June 2012)



Ich war Staatsfeind Nr. 1: Der Stich des Skorpion / Als Fluchthelfer auf der Todesliste der Stasi

Ich war Staatsfeind Nr. 1: Der Stich des Skorpion / Als Fluchthelfer auf der Todesliste der Stasi

von: Piper Taschenbuch, Wolfgang Welsch
Amazon Preis: EUR 10,95 (vom 27. June 2012)



Amazon Mein

Vertuschte Verbrechen: Kriminalität in der Stasi

Vertuschte Verbrechen: Kriminalität in der Stasi

von: Militzke, Klaus Behling
Amazon Preis: EUR 18,00 (vom 27. June 2012)



Zersetzung der Seele. Psychologie und Psychiatrie im Dienste der Stasi

Zersetzung der Seele. Psychologie und Psychiatrie im Dienste der Stasi

von: Europäische Verlagsanstalt, Klaus Behnke
Amazon Preis: EUR 22,00 (vom 27. June 2012)



Die Stasi lebt: Berichte aus einem unterwanderten Land

Die Stasi lebt: Berichte aus einem unterwanderten Land

von: Knaur TB, Jürgen Schreiber
Amazon Preis: EUR 8,95 (vom 27. June 2012)



Ich war Staatsfeind Nr. 1: Der Stich des Skorpion / Als Fluchthelfer auf der Todesliste der Stasi

Ich war Staatsfeind Nr. 1: Der Stich des Skorpion / Als Fluchthelfer auf der Todesliste der Stasi

von: Piper Taschenbuch, Wolfgang Welsch
Amazon Preis: EUR 10,95 (vom 27. June 2012)



Die Firma - Das Ministerium für Staatssicherheit

Die Firma - Das Ministerium für Staatssicherheit

von: Film Europa
Amazon Preis: EUR 19,95 (vom 27. June 2012)



Amazon Mein




Remove