Mein Leben mit Diabetes




Platz #25 in Über Mich, #1163 insgesamt
4.8
Durchschnitt: 4.8 (5 Bewertungen)

Man kann mit Diabetes sehr alt werden

Wie damals vor mehr als dreißig Jahren alles angefangen hat, kann ich heute nicht mehr sagen. ich war gerade mal vier Jahre alt als ich anfing krank zu werden. Andere vierjährige Kinder spielen und treiben den ganzen Tag Unsinn, ich habe nur geschlafen. Ganz egal, wo meine Eltern mich auch hinsetzten, ich habe geschlafen. Selbst auf einer Schaukel bin ich eingeschlafen.

Da die Krankheit damals noch nicht so erforscht war wie sie heute ist, wußten sowohl meine Eltern als auch die Ärzte damals nicht was mit mir los war. nach vielen Test stellten sie dann doch eine Diagnose: Diabetes.

Zuerst einmal war für meine Eltern diese Umstellung schwer. Sie mußten fortan auf meinen Zuckerwert achten und auch darauf, was ich esse und trinke. Ferner mußten sie mich regelmäßig spritzen um den Zucker so in einem konstanten Rahmen halten zu können.

Da es heute viel mehr Produkte speziell für Diabetiker gibt, kann man heute mit der Krankheit sehr gut leben. Wie ich Kind war, gab es noch nicht soviel Auswahl und ich hatte ganz schön daran zu knabbern, wenn meine Schwestern Schokolade bekamen und ich zugucken musste. Wenn ich auf einem Kindergeburtstag eingeladen war, war es besonders schlimm für mich. ich bekam von meiner Mutter eine kleine Tüte mit zwei Kecksen mit, die ich außer der Reihe mal essen durfte. Alle anderen Kinder haben Negerküsse, Chipse, Schokolade und Bonbons gegessen und ich musste zugucken.

Wie gut das diese Zeiten vorbei sind. Dank der Forschung kann auch ein Diabetiker heute alles essen, was ein gesunder Mensch auch isst. Klar, ich muss immer die Kohlenhydrate eines Lebensmittels im Auge habem um dann die Insulinmenge bestimmen zu können. Aber auch daran gewöhnt man sich.

Vieles hat sich in den letzten dreißig Jahren vereinfacht. Das Zuckermessen und auch das Spritzen sind heute überhaupt kein Problem mehr und wer seine Werte immer in einem normalen Rahmen hat, der kann, ganz ohne Folgeschäden, mit dieser Krankheit sehr alt werden und dennoch alles essen und machen, was ein gesunder Mensch auch isst und macht.

Nähere Informationen und woran Sie erkennen können, ob Sie vielleicht auch an Diabetes erkrankt sind, finden Sie unter www.diabetes-deutschland.de. Hier stehen ihnen viele nützliche Tipps und Tricks zur Veranschaulichung der Krankheit zur Verfügung.

Bei dem Verdacht, dass auch Sie vielleicht an Diabetes erkrankt sind, bleibt ihnen der Weg zum Arzt allerdings nicht erspart. Er kann ihnen nur helfen, durch bestimmte Diabetesprodukte, wie zum Beispiel www.paradisi.de, ihnen ihr Leben so lang und so angenehm wie möglich zu gestalten.

Das Leben versüßen trotz Diabetes


Mechanismen der Betazellzerstörung beim Typ I Diabetis mellitus

von: Thieme Georg Verlag, Giatgen A. Spinas
Amazon Preis: EUR 24,54 (vom 14. February 2011)



Diabetes Typ 2. Die leckere Küche für jeden Tag: Ganz einfach zu guten Blutzuckerwerten

Diabetes Typ 2. Die leckere Küche für jeden Tag: Ganz einfach zu guten Blutzuckerwerten

von: Trias, Doris Lübke
Amazon Preis: EUR 19,95 (vom 14. February 2011)



Woran ich erkenne das mein Kind an Diabetes erkrankt ist