Messing liess die Kobras tanzen




Platz #193 in Tiere, #9445 insgesamt
0

Messing liess die Kobras tanzen

http://Messing liess die Kobras tanzen

 

Messing war weltberühmt und bekam auch aus aller Welt von hohen Persönlichkeiten Einladungen. Bei Hitler hatte er sich ja alles verscherzte durch seine schlimmen Zukunftsweissagungen. Auf seine Ergreifung wurde von diesem sogar 200 000 Mark als Kopfprämie verkündet.

Bei Freud in Wien, lernte er Einstein kennen. Nun bekam er sogar aus Indien eine Einladung von Mahatma Gandhi. Alle wollten sich von seinen übernatürlichen Fähigkeiten überzeugen. Er musste immer wieder neue Teste-Beweis absolvieren. Dort war wiederum ein Maharadscha auf  Messing neugierig. Mit Mahatma Gandhi besuchte Messing den Maharadscha in seinem Schloss. Natürlich wollte man eine besondere Darbietung von Messing vorgeführt bekommen. Gandhi sendete per Gedanken, wie konnte es anders sein, eine ganz verrückte Anweisung. Messing schloss seine Augen eine Weile und konzentrierte sich auf diese Aufgabe. Er ging zu einem Tisch worauf eine Flöte lag. Diese nahm er und überreichte sie einem Yogi. Dieser spiele damit eine schöne exotische Melodie. Plötzlich begann sich ein an der Wand hängender Korb zu bewegen. Eine geflochtene Schlange kroch heraus. Die Schlange richtete sich auf und vollführte Tanzbewegungen zu der Melodie.

Jedoch vor dem Schloss wunderte sich die Dienerschaft, da tanzten überall viele Kobras. Jedoch als der Yogi aufhörte sein Flötenmelodie zu blasen, waren plötzlich alle  Kobras vom Erdboden verschwunden.
 

Amazon Messing