Mit dem Mondkalender Haare färben




Platz #87 in Beauty & Lifestyle, #908 insgesamt
0

Der Mond beeinflusst unser Leben in verschiedenster Art und Weise. Er begleitet uns schon seit Urzeiten und ist demzufolge schon lange Teil der Mythen und Legenden. Dem Mond werden magische Kräfte und Wirkungen zugesprochen. Doch ist das Magie oder ganz einfach erklärbare Physik? Was auch immer, es ist klar dass der Mond einen wichtigen Einfluss auf die Erde hat.

Mondkalender

Um die Zyklen des Mondes messen zu können gibt es den Mondkalender. Im Gegensatz zu dem normalen Jahreskalender, der sich nach der Umlaufzeit der Erde um die Sonne richtet und ein Jahr dauert, geht der Mondkalender "nach dem Mond". Er richtet sich nach der Umlaufzeit des Mondes um die Erde. Dazu brauch er ca. 28 Tage.

Astronomie

Die Astronomie versucht in der aktuellen Konstellation der Himmelskörper einen Schluss auf die aktuelle Situation und unter Kenntnis des weiteren Verlaufs der Sterne eine Prognose für das Leben und die Geschehnisse zu finden. Das kann unter Beachtung aller Sterne geschehen oder aber konkret nur mit dem Mond. Auch wenn nur der Mond beachtet wird, er muss trotzdem in den Geamtkontext der Sterne gesetzt werden. So ist, zum Beispiel, immer das Sternzeichen wichtig in dem er sich gerade befindet.

Tägliche Ausrichtung nach dem Mond

Es gibt viele Dinge an denen sich die Menschen festhalten um Hilfe bei ihrem Tagesablauf zu bekommen. Der astronomische Mondkalender ist da nur ein Beispiel. Konkret soll hier das Haare färben besprochen werden.

Sollen die Haare stärker gefärbt werden, muss man dies bei zunehmendem Mond machen. Im Gegensatz werden die Haare schwächer gefärbt wenn der Mond abnimmt. Die beiden Wirkungen haben jedoch jeweils einen Nebeneffekt. Wenn die Färbung stärker ist, dann wachsen die Haare schneller wieder raus. Man muss also viel schneller wieder färben. Bei schwächerer Färbung ist es genau umgekehrt. Hier hält die Farbe viel länger, weswegen man seltener Färben muss.

Zum Weiterlesen ....




Remove