Mode




Platz #187 in Beauty & Lifestyle, #3738 insgesamt
0

Modisch Zeichen setzen

Die Definition des Begriffes Attraktivität hat sich in den letzten Jahres völlig geändert. Es geht nicht einfach nur noch darum, gut auszusehen. So hat beispielsweise die Persönlichkeit der Menschen sichtbar an Bedeutung gewonnen. Wer sich gut und vielleicht auch etwas besonders artikulieren kann und dabei selbstsicher ist, gilt als attraktiv. Das bloße Aussehen als attraktiv zu empfinden, ist anscheinend out geworden. Attraktiv sind doch diejenigen, die außergewöhnlich. Alles was gewöhnlich ist, ist in den Zeiten von Social Media und Co. doch völlig uninteressant. Hier merkt man erst, dass nur außergewöhnliche Dinge als Beispiel, hohe Klickzahlen erreichen. Wer etwas entdeckt, dass alle anderen schon längst gesehen haben, wird es dann mit Sicherheit nicht mit denen teilen.
Das Aussehen spielt aber natürlich trotzdem weiterhin eine Rolle, völlig klar. In den zahlreichen Online-Shops können sich die Leute kostengünstig von zu Hause aus ihre Mode bestellen. Auch hierbei sind völlig neue Styles möglich und auch erwünscht. Gut möglich ist dies beispielsweise bei www.jeans-fritz.de/herren.html oder ähnlichen Shops. Grau in Grau ist heute langweilig, es sieht traurig und unauffällig aus. Deshalb ist es angesagt mal etwas Neues auszuprobieren und mit den vielen verschiedenen Farben zu arbeiten.
Um es einmal abschließend auf den Punkt zu bringen: Bildung, Kreativität und Selbstsicherheit sind heute Trumpf!