Möbel im nostalgischen Design




Platz #536 in Haus & Garten, #7276 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Was ist nostalgisches Design?

Wer sich heute etwas von dem Flair der Vergangenheit in sein Zuhause holen möchte, hat dazu vielfältige Möglichkeiten. Zum einen kann man Originale aus den 50ern, 60ern und 70ern immer noch zu vernünftigen Preisen kaufen. Man erhält sie im Internet oder in Antiquitätengeschäften. Der Erhaltungszustand der angebotenen Second-Hand-Teile ist meistens gut.

Amazon Möbel

Retro Style:  Wohnideen von 1920 bis 1970 kombiniert mit dem Design von heute

Retro Style: Wohnideen von 1920 bis 1970 kombiniert mit dem Design von heute

von: Nicolai Berlin, Neil Bingham
Amazon Preis: EUR 19,90 (vom 13. November 2012)



Trendiges Wohnen zwischen Vintage Style und Shabby Chic

Trendiges Wohnen zwischen Vintage Style und Shabby Chic

von: Deutsche Verlags-Anstalt, Mark Bailey, Debi Treloar
Amazon Preis: EUR 29,95 (vom 13. November 2012)



Wo kauft man Vintage Design Möbel?

Abgenutztere Möbel findet man häufig auf Flohmärkten. Durch eine liebevolle Renovierung in Eigenregie kann man diese jedoch auch wieder aufmotzen und verwandelt sie noch dazu in echte Einzelstücke. Besonders toll gelingt dies mit den klassischen Buffet Möbeln.

Das macht Arbeit, aber wenn die alte Lackierung komplett entfernt wird, und das Stück in einem peppigen Farbton neu gestrichen ist, sieht es unschlagbar gut aus.
 

Möbel mit Vintage Aussehen

Retro Design Möbel

Wenn man mehr Geld investieren kann, sind auch die Retro Möbel Kreationen verschiedener Designer interessant. Das ist kostspielig, aber wer Möbeldesign als Kunstform begreift, und die nötigen Mittel hat, kann in diesem Bereich exquisite Stücke finden. Der Vorteil dieser Möbel im Retro-Stil ist, dass die Stücke nicht nur 50er, 60er oder 70er Flair atmen, sondern als „Zitate“ vom Designer aufgegriffen werden, und darüber hinaus stilistisch weiterentwickelt sind.

Retro Design modern in Szene setzen

Tapeten und Kühlschränke

Wer sich im falschen Jahrzehnt geboren fühlt, kann natürlich auch aus dem Vollen schöpfen und seine Wohnung in ein kleines Museum verwandeln. Alle anderen sollten nur ein paar besondere Stücke auswählen und sie mit schlichten Designs kombinieren.

Kühlschränke im Retro Design sind eine beliebte Kategorie von Nostalgie im Haushalt. Da der Kühlschrank mehrmals täglich gebraucht wird, sind die Haushaltsgeräte im Vintage Look besonders begehrt. Mehr dazu unter  http://retrokuehlschrank.org/.

Das Wichtigste an einer gelungenen Umsetzung der Retro Designs ist vornehme Zurückhaltung. Eine Firma, die immerwieder Designs mit 50er Jahre Aussehen implementiert ist Bosch.

Vor allem die Tapeten in psychedelischen Designs sollten sparsam eingesetzt werden. Stylish ist eine Bahn einer wild gemusterten Tapete auf einer sonst völlig weißen Wand. Für das Tapezieren von Schränken, oder das Innere von Buffet Möbel und Kommoden, kann man die verrückten Muster gut verwenden. Wem das optisch immer noch zu aufdringlich ist, der kann auch Wandtattoos im 60er Stil kaufen. Diese beschränken sich dann beispielsweise auf wenige bunte Quadrate, die eine farbig gestrichene Wand optimal aufpeppen. Weitere Informationen zu
 

Fazit

Besonders tolles Ambiente verbreiten alte, blecherne Werbeschilder im Retro Look, oder Gegenstände, wie die durch Andy Warhol zum Kunstgegenstand erhobenen, Campbell’s Dosen. Auch Porzellan oder Flaschen im Retro Design sind ein schöner Blickfang.




Remove