Mongolischer Filz und Filztaschen




Platz #543 in Beauty & Lifestyle, #9077 insgesamt
0

Mongolischer Filz und Filztaschen

Filz ist so alt wie das Nomadentum, das sich in den Steppen und Wüsten Asiens in den letzten Jahrtausenden entwickelt hat. Die Nomaden mussten sich perfekt an ihre lebensfeindliche Umwelt anpassen und alle Ressourcen optimal nutzen. Die Tiere wurden gemolken, das Fleisch gegessen, die Wolle genutzt. Wie praktisch, denn die Tiere der Nomaden, Kamele, Yaks, Schafe stellten den Rohstoff Wolle selbständig her. So entstand das Filzen.

So ist es nicht verwunderlich, dass asiatische Nomaden vieles aus Filz herstellen: Kleider, Filztaschen, Schuhe, Filzhüte, Decken. In der Steppe mit heißen Sommern und trocken-eiskalten Wintern ist der Filz besonders praktisch: er isoliert und wärmt im Winter und kühlt im Sommer.

Filz in der Mongolei - eine untrennbare Einheit

Die Jurte
Das traditionelle "Zelt" der mongolischen Nomaden, die Jurte, ist ebenfalls aus Filz. Sie wird vermutlich schon seit über 2000 Jahren aus Filz hergestellt, denn Filz ist wasserabeweisend und isolierend. Schnell kann so ein Zelt abgebaut und an anderer Stelle wieder aufgebaut werden. Das Material dafür - Schafwolle, produzieren die Nomaden selbst.
Selbst heute noch gibt es selbst in der Hauptstadt Ulan Bataar Stadteile aus Jurtenbehausungen. Über 50% der Mongolen leben bis heute in Jurten.

Wie stellt man Filz in der Mongolei her:
Zuerst wird grober Schmutz durch Schlagen mit Stöcken auf die Wolle entfernt.
Diese Wolle wird auf dem Boden ausgebreitet, in Schichten parallel laufender Fasern übereinandergelegt, auf Stöcke gebunden und dann in nasse Tücher gehüllt. Schließlich werden die so entstandenen Wollrollen mit Pferden durch die Steppe gezogen.

Tradition in fair trade Designer-Filztaschen überliefert

Auch heute noch müssen die Menschen von der Wolle leben. So werden wunderschöne Filztaschen hergestellt, die sogar noch fair Trade zertifiziert wurden!
Diese originelle Filztaschen knüpfen im Fair Trade Shop an alte Traditionen an. Die Filztaschen werden in einer kleinen Werkstatt in der Mongolei hergestellt, die Designs stammen von einem englischen Designer.




Remove