Mütze ganz einfach selbst häkeln




Platz #62 in Selbermachen & Hobbys, #2544 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)

Die richtige Wolle und die passende Häkelnadel aussuchen
Bevor man überhaupt loslegt sollte man sich die richtige Wolle und die dazu passende Häkelnadel beosrgen. Beim Kauf einer Wolle sollten Sie bedenken, das es auf jeden Fall eine dickere Wolle sein sollte, damit diese schön warm hält. Eine dickere Wolle lässt sich auch viel leichter häkeln und Sie werden viel schneller Ihr Endprodukt in den Händen halten. Sie können davon ausgehen, das Sie mit einer Häkelnadel Stärke 7 arbeiten werden, da dies die ungefähre Größe für eine durchschnittlich dickere Wolle ist. Die Auswahl an Wolle ist riesengroß und Sie sollten sich für eine schöne weiche anschmiegsame Wolle entscheiden, damit Sie viel Freude an Ihrer Mütze haben werden. Sie können auch darauf achten, ob die Wolle mit der Waschmaschine gewaschen werden kann oder nur von Hand, denn manche waschen eben nicht so gerne von Hand ihre Wäsche.

Den Anfang einer Mütze häkeln
Bevor man jetzt loslegt, braucht man erst einmal den Kopfumfang von dem Kopf für den die Mütze am Ende sein soll. Nehmen wir einmal den Kopfumfang von 52 cm und das wäre für ein Kind. Nun schlägt man so viele Luftmaschen an, bis man die 52 cm erreicht hat. Danach verbindet man die letzte Luftmasche mit der ersten Luftmasche mit einer Kettmasche. Man sollte dabei es ruhig mal an dem Kopf der Person testen, denn normalerweise ziehen sich die Luftmaschen später noch etwas zusammen. Dieser Ring kann also ruhig locker am Kopf sitzen.

Den Schlauch der Mütze häkeln
Entweder man arbeitet mit halben Stäbchen oder mit ganzen Stäbchen. Von festen Maschen ist abzuraten, da dies dann zu fest wird. Nun häkeln Sie eine Reihe mit den Stäbchen und am Ende der Reihe, wird das letzte Stäbchen mit dem ersten Stäbchen mit einer Kettmasche verbunden. Um den Schlauch zu erreichen, häkelt man so viele Reihen bis man abnehmen muss und das wäre dann ungefähr ein bis zwei Zentimeter oberhalb der Ohren.

Die Form der Mütze häkeln
Wenn man die bestimmte Länge erreicht hat, dann fängt man mit der regelmäßiger Maschenbnahme an um den Schlauch zu schmälern. Man teilt dabei die Maschenzahl durch 4 oder durch 6 und häkelt an dieser Stelle immer zwei Stäbchen zusammen. So bekommt die Mütze oben die schöne runde Form, die der Form des Kopfes wiederspiegelt.

Der Abschluss der Mütze
Am Ende haben Sie nur noch eine Masche übrig. Sie brauchen zum vernähen noch etwa 15 cm Faden, damit die Mütze nicht wieder auftrennt. Zum vernähen drehen Sie die Mütze einfach um und vernähen den Faden so, dass er nirgends sichtbar wird.

Vielleicht wollen Sie die Mütze verschönern?
Nun können Sie ganz nach Belieben noch etwas auf die Mütze applizieren. Es kann aber auch eine kleine Bommel an der Mütze angebracht werden. Hier sind den Ideen keine Grenzen gesetzt. Man kann natürlich auch Flicken aus Stoff aufnähen oder kleine Motive. Es ist alles Möglich.

Amazon Mütze

Hüte und Kappen häkeln. Trend-Mode in großer Vielfalt für alle Anlässe

Hüte und Kappen häkeln. Trend-Mode in großer Vielfalt für alle Anlässe

von: OZ creativ, Corinna Kastl-Breitner, Anke Sturm
Amazon Preis: EUR 8,95 (vom 7. January 2011)



Mützen und Kappen für jede Jahreszeit. Gehäkelt und gestrickt

Mützen und Kappen für jede Jahreszeit. Gehäkelt und gestrickt

von: Christophorus-Verlag, Sigrid Henning
Amazon Preis: EUR 12,90 (vom 7. January 2011)



Neue Schals, Mützen & Co: Schnell gehäkelt und gestrickt: Schnell gehäkelt und gestrickt

Neue Schals, Mützen & Co: Schnell gehäkelt und gestrickt: Schnell gehäkelt und gestrickt

von: Frech-Verlag GmbH + Co. Druck KG, Tanja Steinbach
Amazon Preis: EUR 7,90 (vom 7. January 2011)






Remove