Muschelkernperle - alles was man wissen muss




Platz #13 in Beauty & Lifestyle, #239 insgesamt
0

Was ist eine Muschelkernperle?

Muschelkernperle - alles was man wissen muss

Muschelkernperlen sind sehr wertvolle Schmuckstücke. Fast jede Frau liebt dieses wunderbare Produkt der Natur. Die Muschelkernperle besteht aus vielen Perlmuttschichten, die die Muschel zum Schutz um einen Fremdkörper bildet. Je länger sie daran arbeitet, desto größer wird die Muschelkernperle. Früher war es eine Seltenheit, eine Muschel mit solch einem Inhalt zu finden. Als man den Wert solcher Muschelkernperle bemerkte, fing man an, diese zu züchten.
In Austern werden kleinste Fremdkörper gesetzt, die diese sofort versuchen abzukapseln. Das geschieht durch die vielen Perlmuttschichten. Man lässt diese Austern in ihren extra für die Zucht gestalteten Gittern und kann dann nach einer bestimmten Zeit die Perlen ernten. Mit einer Muschel können nacheinander 4-5 Perlen gezüchtet werden.

Wie unterscheiden sich die Muschelkernperlen?

Je nach Wachstumsdauer ist jede einzelne Muschelkernperle von unterschiedlicher Größe. Die optimale Form ist kreisrund, jedoch gibt es auch recht unförmige Perlen, die aber genauso faszinierend sind, wie die anderen. Um eine Kette mit gleichgroßen und gleichfarbenen Muschelkernperlen zu erhalten kann es teilweise Jahre dauern. Auch bei diesen von der Natur hervorgebrachten Schmuckstücken sind die Preise nach oben hin ohne Grenzen. Wenn man den Zauber dieser verarbeiteten Muschelkernperle erfährt, ist absolut nachvollziehbar, dass so mancher gerne bereit ist, viel Geld für ein solches Prachtstück auszugeben. Es ist ja nicht nur die Größe der einzelnen Muschelkernperle unterschiedlich. Nein! Es gibt auch verschiedene Farben: von ganz hellem weiß über rosé bis hin zur schwarzen Muschelkernperle. Das Farbenspiel ist eine Laune der Natur und da kann der Mensch nicht ernsthaft eingreifen.

Schmuckstücke zum Verschenken und zum Verlieben

ZEEme Fashion Damencollier 45cm Muschelkernperle + Strasssteine 377050002-4-45

ZEEme Fashion Damencollier 45cm Muschelkernperle + Strasssteine 377050002-4-45

von: ZEEme
Amazon Preis: EUR 29,90 (vom 9. August 2010)



ZEEme Fashion Damenarmband 20cm Muschelkernperle + Strasssteine 377060002-4

ZEEme Fashion Damenarmband 20cm Muschelkernperle + Strasssteine 377060002-4

von: ZEEme
Amazon Preis: EUR 17,90 (vom 9. August 2010)



ZEEme Fashion Damencollier 45cm Muschelkernperle + Strassteine 377050002345

ZEEme Fashion Damencollier 45cm Muschelkernperle + Strassteine 377050002345

von: ZEEme
Amazon Preis: EUR 24,90 (vom 9. August 2010)



ZEEme Fashion Damenarmband 20cm Muschelkernperle + Strasssteine 3770600023

ZEEme Fashion Damenarmband 20cm Muschelkernperle + Strasssteine 3770600023

von: ZEEme
Amazon Preis: EUR 17,90 (vom 9. August 2010)



Wie verarbeitet man eine Muschelkernperle?

Die Muschelkernperle ist bei der Verarbeitung sehr vorsichtig zu behandeln. Schnell kann sie platzen und ist nicht mehr zu reparieren. Sie wirkt in sich schon sehr, ist aber mit Edelsteinen zusammen noch strahlender und bizarrer. So werden Muschelkernperlen auch mit Brillianten, Rubinen oder Saphiren zu wunderschönem Schmuck verarbeitet. Der Weg so einer Muschelkernperle ist folgender: Sie wächst in einer Auster und wenn sie herausgenommen wurde, wird sie mit vielen anderen Perlen gewaschen und gesäubert. Hier kommt sie auch zu einer Größenkontrolle, wo jede Muschelkernperle entsprechend für die Weiterverarbeitung einsortiert wird. Es gibt regelmäßige Kontrollen, so dass die Qualität immer gleichbleibend ist. Nun kann sie verkauft, verarbeitet und irgendwann von einer stolzen Trägerin präsentiert werden. Neben dieser Perle gibt es auch die Süßwasserperle, die oval und in ihrer Oberfläche ungleichmäßig ist. Auch sie besteht aus Perlmuttschichten, ist nur wesentlich kleiner als ihre große Schwester, die Muschelkernperle von der Auster.

Muschelkernperle- Ein bisschen Geschichte…

Ursprünglich war das Beschaffen der Perlen durch die Perlentaucher eine aufwendige und auch gefährliche Sache. Die Familien verdienten gerade genug zum Leben durch den Austernfang, bis die Perlen gefunden wurden. Nun konzentrierte man sich auf die Suche solcher Muschelkernperle, was auch etliche Opfer forderte. Irgendwann kam dann jemand auf die Idee, in die Austern einen Fremdkörper zu setzen, woraus sich diese wunderschöne Muschelkernperle entwickelte. Es war ein gute gehütetes Geheimnis, das erst vor nicht allzu langer Zeit preis gegeben wurde. Wer heute eine Muschelfarm besitzt, kann schnell zum Millionär werden. Die Muschelkernperle ist gefragt und es ist eine sichere Einnahmequelle. Die Perle umgibt auch ein ewiger Mythos. Man sagt, Perlen bedeuten Tränen und daher ist so mancher vorsichtig mit dem Tragen dieser Muschelkernperle. Es ist nur nicht ganz raus, ob es sich vielleicht auch um Freudentränen handeln könnte!

Die Muschelkernperle und die Mode

Die Muschelkernperle ist auf jeden Fall salonfähig und wirkt zu jedem Anlass elegant und formvollendet. Die Trägerin einer Kette dieser Muschelkernperle wird immer richtig angezogen sein und hat garantiert kein Problem mit falscher Kleidung zu entsprechenden Anlässen. Die Muschelkernperle ist absolut zeitlos und gehört daher zu den klassischen Schmuckstücken, die das Feminine einer Frau grundsätzlich unterstreichen. Die Faszination einer Muschelkernperle ist unerreichbar und so wird sie immer sehr begehrt von der Damenwelt sein. Sie hat auch schon ihre Nachahmer gefunden in den Wachsperlen. Sie sind wesentlich preiswerter, haben aber nicht diesen fantastischen Schimmer des Perlmutts, so dass man den Unterschied durchaus erkennen kann. Eine Muschelkernperle ist immer einzigartig. Es wir nie zwei gleiche Perlen geben. Das ist das Besondere an jedem einzelnen Stück!

Wertvoller edler Schmuck