Netztipps




Platz #361 in Computer & Elektronik, #11753 insgesamt
0

Schon wieder ein Video verpasst, über das dein gesamter Freundeskreis spricht? Wer nicht als Außenseiter gelten möchte oder bei Diskussionen außen vor stehen mag, der muss sich gezielt im Internet bewegen. Dort informiert die die Jugend, dort werden Neuigkeiten ausgetauscht, hier wird geschnattert, aber auch diskutiert.

Vor allem aber werden hier Informationen ausgetauscht und Netztipps weitergegeben. Dabei gilt es nicht nur nachzuplappern, sondern selbst Informationen aufzuschnappen und weiter zu tragen. Aus diesem Grund macht es Sinn, nicht nur seine Freunde und ihren Newsfeed im Auge zu behalten, sondern selbst Medien im Blick zu behalten.

Neben den bekannten großen Newsportalen und YouTube-Kanälen werden Blogs in diesem Zusammenhang immer wichtiger. Denn die Blogger beschäftigen sich in ihrem Feld mit neuen Entwicklungen und Trends. Die gilt es frühzeitig zu erkennen und einzuordnen.

Dabei kommt es für die User darauf an, genau auszuwählen und Prioritäten zu setzen. Ansonsten verliert man sich allzu schnell in der Informationsflut. Man wird erschlagen von neuen Meldungen. Besonders Nachrichten, die nicht dem eigenen Interesse gelten werden dadurch irrelevant.

Es gilt Webseiten und Blogs ausfindig zu machen, die Themen behandeln, die einen selber interessieren. In diesem Bereich ist dann harte Selektion von Nöten. Nur relevante und wichtige Meldungen müssen gefiltert und frühzeitig aussortiert werden.

Gelingt dies, zählt man selbst schnell zu den Personen, die die wichtigsten Netztipps im Auge haben. Bei Gesprächen steht man dadurch nicht mehr außen vor.