Ökostrom ist teuer - Hinter dieser Lüge stecken handfeste wirtschaftliche Interessen




Platz #133 in Technologie & Wissen, #4774 insgesamt
0

Ökostrom ist teuer - Hinter dieser Lüge stecken handfeste wirtschaftliche Interessen

Die "Nord Stream Pipeline": Ein etwas komisches Gefühl beschleicht mich, wenn ich diesen Bericht über die Nord Stream Pipeline sehe. Da werden im Auftrag von Gazprom, E.ON und anderen Großkonzernen über 1200km Pipeline unter dem Meer verlegt, mit der langfristig eine Abhängigkeit von russischen Gaslieferungen entsteht. Kritiker sprechen sogar davon, dass in absehbarer Zeit 80% unseres Gasbedarfs aus Russland kommt. Wie Russland mit säumigen Zahlern umgeht, hat es bereits mehrmals eindrucksvoll bewiesen (z.B. Ukraine) und wenn ich mir die Solvenz der europäischen Staaten so ansehe, dann ist nicht sicher, ob diese (und auch Deutschland) diese Abhängigkeit nicht schon in wenigen Jahren bitter bereuen werden.

Und selbst, wenn es da keine Probleme gibt, so ist Europa dann immer noch von einigen wenigen, bereits heute als Preistreiber bekannten Energieriesen abhängig, was die Situation eher verschlimmert als verbessert.

Aber die Politik sitzt mit im Boot um uns vor Ungemach zu schützen.... Oder doch nicht? Der ehem. Bundeskanzler Schröder hat schon zu Zeiten, als er noch das deutsche Volk vertreten hat, diesen Deal eingefädelt. Ein Schelm, der Böses denkt, wenn man weiß, dass er anschließend auf der Gehaltsliste von Gazprom und jetzt in der Führung von Nord Stream sitzt.

Mir stellt sich die Frage, warum der Politik dieses Projekt so wichtig ist, eine Alternative für günstigen, regenerativen und sauberen Strom, die mit wesentlich geringeren Mitteln die Abhängigkeit von Gas und von Russland verringern könnte und uns mit günstigem Ökostrom versorgen könnte jedoch nicht? Statt über 1200km teurer Gas-Pipeline wären dafür ein nur rd. 600km günstigeres Stromkabel zwischen Norwegen und Deutschland nötig gewesen. Aber diese Alternative wird politisch blockiert... "Projekt NorGer & ähnliche"

Achso, da hätte ja nur das europäische Volk einen Vorteil, es stünden aber keine Mega-Konzerne dahinter, welche eine politische Meinung/Entscheidung mit lukrativen Nachpolitik-Jobs oder Ähnlichem ;-) versilbern/vergolden könnten. Günstige Strompreise für die Menschen, eine sinkende Gas-Abhängigkeit von einigen wenigen Staaten und Unternehmen, kurzfristige Verfügbarkeit sauberer, regenerativer Energie und noch nicht einmal die Tatsache, dass allein mit norwegischer Wasserkraft bis zu 60 Atomkraftwerke in Europa abgeschaltet werden könnten ist für die Politik Grund genug, um sich zu einer Entscheidung durchzuringen. Im Gegenteil...

Die Ausreden der Politik und der Atom-Lobby sind vielfältig und oft nur allzu billig. Aber solange wir uns von Eigeninteressen gesteuerten Politikern, Wirtschaftsbossen und -lobbyisten an der Nase herum führen lassen, wird sich daran nichts ändern. Wir können ja eh nichts tun, mag der Eine oder Andere denken, aber das ist ein weit verbreiteter Fehler. Wir müssen etwas tun, wenn es die Personen, welche wir als unsere Vertreter gewählt haben, nicht tun.

  • Konsequent die Strompreise vergleichen und nur Ökostrom der, wie wir ja inzwischen wissen nicht teuer sein muss, einkaufen: Ökostrom-Vergleich-1 oder Ökostrom-Vergleich-2
  • Konsequent unseren Strom- und Energieverbrauch kontrollieren und unnötige Verschwendung verhindern, mit Tipps und Anwendungen von Energiesparportale wie z.B. EinSparen
  • Beim Gasbezug konsequent nur Biogas oder Klimatarife wählen. Auch hier lohnt es sich, zu vergleichen: Gas-Vergleich-1 oder Gas-Vergleich-2
  • Wer unbedingt noch Heizöl verwenden muss, sollte auch hier konsequent vergleichen, und wo möglich nur Anbieter wählen/unterstützen, die sich unwelt- und preisverantwortungsbewußt verhalten: Heizöl-Rechner
  • Und vielleicht zwei der wichtigsten Punkte: Informiere Dich unabhängig (gehe also nicht zu den großen Stromkonzernen, wenn Du etwas über alternative Energien oder dem Stromausstieg wissen willst) und sage konsequent Deine Meinung (zum Beispiel bei den Anti-AKW Mahnwachen, die jeden Montag auch in Deiner Nähe stattfinden)

Unsere einzige und wirkungsvollste Chance ist, wie Du sehen kannst, die Konsequenz im Handeln, Reden & Tun. Dies müssen wir begreifen, selbst leben und auch an unsere Kinder weitergeben, denn es ist ihre einzige Chance. Mein Dank gilt deshalb jedem Einzelnen von Euch.

 

Video-Links zu youtube:

Die Alternative - Wasserkraft aus Norwegen

Informiere Dich:

Kernfrage Atomkraft: Was passiert, wenn etwas passiert

Kernfrage Atomkraft: Was passiert, wenn etwas passiert

von: Goldegg, Helmuth Böck
Amazon Preis: EUR 21,40 (vom 13. November 2011)



Der energethische Imperativ: 100% jetzt: Wie der vollständige Wechsel zu erneuerbaren Energien zu realisieren ist

Der energethische Imperativ: 100% jetzt: Wie der vollständige Wechsel zu erneuerbaren Energien zu realisieren ist

von: Kunstmann, A, Hermann Scheer
Amazon Preis: EUR 19,90 (vom 13. November 2011)



Mythen der Atomkraft: Wie uns die Energielobby hinters Licht führt

Mythen der Atomkraft: Wie uns die Energielobby hinters Licht führt

von: oekom verlag, Gerd Rosenkranz
Amazon Preis: EUR 8,95 (vom 13. November 2011)



Abschalten!: Warum mit Atomkraft Schluss sein muss und was wir alle dafür tun können

Abschalten!: Warum mit Atomkraft Schluss sein muss und was wir alle dafür tun können

von: Fischer (Tb.), Frankfurt, Campact e.V.
Amazon Preis: EUR 9,99 (vom 13. November 2011)






Remove