Online Geld Verdienen- lohnt es sich wirklich?




Platz #203 in Heimarbeit, #10335 insgesamt
0

Stichworte

Nebenjob, Heimarbeit, Online Geld
verdienen,
Internet Marketing, Internetmarketing, Geld verdienen
 

Online Geld Verdienen- lohnt es sich wirklich?

Der Traum eines jeden, der einen lukrativen Nebenjob sucht - ein paar Stunden am PC arbeiten und dabei von zu Hause aus richtig gut Geld verdienen. Doch lohnt sich ein solcher Nebenjob wirklich? Auf dem Markt für Heimarbeit tummeln sich viele schwarze Schafe, die häufig zunächst Geld in Vorkasse sehen wollen bevor sie einem verraten wie man denn Geld verdienen kann. Auf solche unseriösen Angebote sollte man sich keineswegs einlassen, es gibt bessere und seriösere Möglichkeiten sein Einkommen durch einen Nebenjob aufzubessern. Nicht selten findet man bei der Suche nach einer Online-Tätigkeit Angebote an Umfragen teilzunehmen. Leicht verdientes gutes Geld – versprechen die Anzeigen. Leicht verdient – ja, da nur Umfragen gelesen und mit Mausklicks nach bestem Wissen und Gewissen beantwortet werden müssen. Gutes Geld? Eher nein. Entgegen den Anzeigetexten gibt es meist nur 50 Cent – 5 Euro pro Umfrage – recht wenig, wenn man bedenkt, dass die besser bezahlten Umfragen oft 30- 60 Minuten Zeit in Anspruch nehmen. Eine weitere Schwierigkeit ist es – seine Umfragen auch vollständig auszufüllen – oftmals Endet man in einer Sackgasse nach 10 – 15 Minuten Arbeit und erhält nichts. Da verspricht das Lesen von sogenannten Paidmails schon mehr. Hier bekommt man das Geld für das Lesen von E-Mails, deren Inhalt meist Werbung ist. Für Menschen, die gerne lesen – keine schlechte Sache, selbst wenn der Lohn pro gelesener Mail verhältnismäßig gering ist und für ein gutes Zusatzeinkommen doch einige Mails im Monat zu lesen sind. Dennoch ist dieses Einkommen vorhersehbarer als das durch Umfragen. Diese Beispiele, mit denen Online zwar Geld verdient werden kann, gehören zu den am wenigsten lukrativen Möglichkeiten. Es gibt weitere Möglichkeiten, die weitaus lukrativer sind. Mit diesen Varianten lässt sich ein passives Einkommen erschaffen, dass, wenn der anfänglich hohe Zeitaufwand mal geschafft ist, automatisch jeden Monat ein hübsches kleines Nebeneinkommen in die Kasse spült – ohne dafür noch viel zu tun. Voraussetzung für die Teilnahme am Affiliate Marketing, einem Bereich des Internetmarketing , ist der Besitz einer eigenen Website, z.B. über sein Hobby. Beim Affiliate Marketing wird auf der Homepage Werbung gegen Geld geschaltet. Hierfür gibt es drei Varianten: Variante 1 besagt ich vermiete Werbefläche auf meiner Webseite gegen Geld direkt an eine Firma und erhalte für das Schalten dieser Werbeanzeige jeden Monat Geld. Variante 2 ist etwas komplizierter, aber im Endeffekt lukrativer als Variante 1. Hier wird ebenfalls Werbung auf der Website freigeschaltet, jedoch bekommt man nur Geld für Klicks, die auf diese Werbung gemacht werden. Je mehr Klicks - desto mehr Geld also. Variante 3 ist ähnlich kompliziert wie Variante 2. Für diese Variante muss man z.B. einen Online-Shop für Biker-Bekleidung empfehlen. Für jeden Kunden, der anhand dieser Empfehlung in den Shop kommt - bzw. dort einkauft erhält man eine Provision. An dieser Variante beteiligen sich unter anderem auch Banken und Versicherungen Mit all diesen Varianten kann ein gutes Nebeneinkommen erwirtschaftet werden. Für welche Variante man sich entscheidet - oder ob man die verschiedenen Möglichkeiten kombiniert - hängt davon ab - wie viel Einkommen erzielt werden soll und wie sicher dieses Einkommen sein soll. Dennoch, nach Schaltung der Werbung und dem Erstellen der Webseite - wobei hier durchaus die Möglichkeit besteht mehrere Webseiten zu betreiben – ist der erste Schritt für ein gutes Nebeneinkommen getan. Nun ist es nur noch wichtig, dass andere Menschen diese Webseite auch finden- und natürlich die Werbung anklicken. Doch unabhängig womit man Online Geld verdient – über den Erfolg entscheidet immer das eigene Engagement.

Amazon Online


Endlich mit Aktien Geld verdienen: Die Strategien und Techniken, die Erfolg versprechen

von: FinanzBuch Verlag, Max Otte
Amazon Preis: EUR 22,99 (vom 8. March 2013)



Geld verdienen als Immobilienmakler: Die ultimative Anleitung für den Einstieg in die Immobilienbranche

Geld verdienen als Immobilienmakler: Die ultimative Anleitung für den Einstieg in die Immobilienbranche

von: Link, Franziska, Ralf Benz
Amazon Preis: EUR 22,90 (vom 8. March 2013)