Physik in der Schule




Platz #23 in Technologie & Wissen, #2824 insgesamt
0

Physikunterricht - wozu?

Physik gehört nicht unbedingt zu den beliebtesten Fächern in der Schule. Vor allem Mädchen glauben häufig, dass die Inhalte im Physikunterricht nichts mit ihrem Leben zu tun haben, und oft sind es sogar die Eltern, die ihre Töchter in der Ansicht noch unterstützen, Physik sei nichts für Mädchen.

Doch auch bei den Jungen hat Physik den Ruf, es sei kompliziert, Physik würde nur aus Formeln bestehen oder physikalische Sachverhalte hätte keinen Bezug zu ihrem Leben.

Ob wir wollen oder nicht - jeder Mensch wird tagtäglich mit unzähligen physikalischen Sachverhalten konfrontiert. Das geht schon morgens damit los, dass man vom Wecker geweckt wird, da er Schall aussendet, welches über das Medium Luft unser Ohr erreicht. Oder man wacht davon auf, dass die Sonne elektromagnetische Wellen in Form von Licht über eine Strecke von 150.000.000 km zu uns schickt.

Doch auch viele politische und gesellschaftliche Fragestellungen lassen sich nur sinnvoll diskutieren, wenn man ein gewisses physikalisches Wissen hat. Vor allem die Energiepolitik mit der Frage, ob der Atomausstieg sinnvoll ist oder nicht, das Wissen, wie man im Alltag Energie sparen kann, ob WLAN oder Handystrahlen gefährlich sind, warum UV-Straheln oder Röntgenstrahlen schädlich sind usw. sind Themen und Fragestellungen, die uns alle angehen.

Ob wir wollen oder nicht - viele gesellschaftliche und alltägliche Fragestellungen sind eigentlich physikalische Fragestellungen. 

Hilfe für den Physikunterricht

In der Schule besteht der Physikunterricht vor allem aus Experimenten, deren Auswertung, der mathematischen Darstellung physikalischer Zusammenhänge sowie deren Anwendung auf spezielle Beispiele.

Vor allem die Herleitung physikalischer Formeln sowie die Berechnung bestimmter Zusammenhänge bereitet Schülerinnen und Schülern häufig Probleme. Nur die wenigsten Schüler versuchen jedoch, die Unterrichtsinhalte zu Hause mit Hilfe des Physikbuchs nachzuarbeiten. Häufig ist die Herangehensweise, die Reihenfolge oder die Schwerpunktsetzung in Büchern anders als im Physukunterricht, was die Vor- oder Nachbereitung der Unterrichtsinhalte erschwert.

Auf der Webseite physikunterricht-online werden die Inhalte des Physikunterrichts auf die gleiche Weise präsentiert, wie sie auch im Unterricht behandelt werden, was eine große Hilfe darstellt, wenn man sich als Schüler auf den Unterrcht vorbereiten, etwas nacharbeiten oder alle wichtigen Exerimente, Herleitungen und Zusammenhänge für eine Klassenarbeit oder eine Klausur wiederholen und üben möchte.

Mit zahlreichen Fotos von Experimenten und vielen Herleitungen physikalischer Zusammenhänge und ausführlicher Erläuterungen lässt sich so der gesamte Unterricht zu Hause noch einmal nachvollziehen.