Pressefreiheit




Platz #94 in Politik & Nachrichten, #10554 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)

Hoch lebe die Freiheit!!

Pressefreiheit
Klare Worte auch ohne Worte

Es ist unbegreiflich wie machtgierig manche Menschen werden können. Und was sich der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán da erlaubt ist einfach der Tropfen, der das Fass zum überlaufen bringt.

Ich meine, Deutschland und auch viele andere Länder Europas hatten doch schon sehr unschöne Erfahrungen mit der Einschüchterung der Presse, und vor allem der Bevölkerung, gemacht.
Was erwartet die Reporter eigentlich, die trotz des versuchten Verbotes, einen Artikel schreiben, der nicht ganz den „Vorgaben“ des ja ach so tollen EU Reichspräsidenten entsprechen. Wieso versucht dieser Mann so dringend dieses Gesetz durch zu bringen.
Und wieso versucht keine zu verstehen, das der im Grunde genommen eine neue Art der damaligen deutschen Reichskulturkammer (s. Wikipedia) aufbaut.

Wer hätte gedacht, dass die Menschheit so schnell einen Schritt in die Vergangenheit macht. Dann können wir auch anfangen uns gegenseitig zu lausen.

Ich denke, dass dieser Mann Angst hat. Ich habe den Verdacht, dass Herr Orbán etwas zu verheimlichen hat. Niemand sagt einfach so: „Ich hab Langeweile und schaffe jetzt die Pressefreiheit ab um die Leute zu ärgern. Ha ha.“ Wow...
Wenn dieser Mann etwas angestellt hat und aus diesem Grund nun versucht eines der wichtigsten Gesetzte abzuschaffen, jedoch weiterhin gesagt wird, dass eine Diktatur nicht das Ziel dieser Aktion ist, muss er endlich offen und ehrlich sagen, wieso er das will.

Ich denke, dass er was zu verheimlichen hat. Ich weiß, dass es sich nach einem schlechten Aktionfilm anhört, aber bei so etwas hört der Spaß einfach bei mir auf.
Jeder unter uns würde gerne in einer sozialen und freien Welt leben und da ist es keine Hilfe, wenn man die Zeit um gut 100 Jahre zurückdreht.

Wie sagte Winston Churchill so treffend: Die Freiheit der Rede hat den Nachteil, dass immer wieder Dummes, Hässliches und Bösartiges gesagt wird. Wenn wir aber alles in allem nehmen, sind wir doch eher bereit, uns damit abzufinden, als sie abzuschaffen.“

Die EU muss hart gegen dieses Gesetz vorgehen, da es einfach nicht fair ist.
Außerdem werden die ungarischen Reporter ihre Texte eh über andere Länder veröffentlichen lassen.

Ich halt mich und euch weiter auf dem laufenden.
LG Yuki