Professioneller Fliesenleger vs. Eigenarbeit




Platz #824 in Haus & Garten, #9334 insgesamt
0

Fliesen können Sie auf Wand- oder Bodenflächen verlegen, um einen Raum elegant und praktisch zu gestalten. In erster Linie werden Fliesen beliebter, da sie eine leichte Handhabung bietet. Die Reinigung von Fliesen fällt ohne Probleme aus, da ein feuchter Schwamm und Reinigungsmittel ausreichen. Auch die Einsatzbereiche von Fliesen haben sich erweitert. Damals waren Fliesen alleine im Bad ansässig, wobei Sie heute in allen möglichen Räumen zum Einsatz kommen können. Besonders die Küche oder ein Eingangsbereich werden von den Fliesen profitieren. Als letzter großer Vorteil der Fliesen wird die Optik benannt. Heute gibt es Fliesen in allen Farben, Formen und Strukturen, um sie somit den eigenen Wünschen anzupassen.

Wieso einen professionellen Fliesenleger in Anspruch nehmen?

Sicherlich sind Sie schnell von den Vorteilen der Fliesen überzeugt und möchten diese in den eigenen vier Wänden ausprobieren. Hierbei steht das Geld sparen für die meisten Interessenten an erster Stelle. Insofern entscheiden sie sich für das eigenhändige Verlegen. Dies kann in vielen Bereichen zu großen Problemen führen. Zwar ist das Fließen verlegen keine Zauberei, doch Anfänger werden viele Fehler machen, Fliesen zerstören, den falschen Untergrund wählen oder keine ausreichende Verdichtung vornehmen, sodass die Wände feucht werden. Dementsprechend sollte zu einem Fachmann gegangen werden, der viel Erfahrung in diesem Bereich hat und gewährleistet, dass beste Fliesenarbeit geleistet wird. Heute haben Fliesenleger ein großes Portfolio an Dienstleistungen im Angebot. Angefangen bei der Beratung und Kalkulation vor Ort über die Planung sowie virtuelle Simulation bis zum Verlegen der Wand- und Bodenfliesen in allen Räumlichkeiten. Hinzu kommen Fliesenreparaturarbeiten, Beiputzarbeiten oder elastische Verfugungen.

Die wichtigsten Aspekte

Dennoch werden Ihnen die Kosten nicht aus den Kopf gehen. Natürlich ist ein Fliesenleger kostenintensiver, als die Arbeit von Hand. Jedoch sollten Sie bedenken, dass Sie keine Arbeit leisten müssen. Zusätzlich ist es nicht notwendig, dass Sie die Fliesen nach einem bestimmten Zeitraum erneuern müssen oder es zu Problemen kommt. Gleichermaßen gilt die Regel: Je größer die Fliesen sind, desto einfacher und günstiger ist das Verlegen. Die Arbeit es Fliesenlegers wird auf Quadratmeterbasis abgerechnet. Um den richtigen Fliesenleger zu finden, sollten Sie beachten, dass dieser die technische Raffinesse beherrscht. Über Empfehlungen oder die Websuche lässt sich schnell ein passender Anbieter finden wie z.B. dieser Fliesenleger aus Berlin. Darüber hinaus sollte er in der Farbenlehre und Gestaltung tätig sein, ebenso wie die Theorie rund um Schall-, Feuchtigkeits- und Wärmeschutz kennen. Allgemein ist ein professioneller Umgang mit dem Handwerk wichtig, genauso wie eine vertrauliche Basis zwischen dem Kunden und Fliesenleger.

Fliesen richtig verlegen:




Remove