Recyclingpapier




Platz #121 in Umwelt & Natur, #7377 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Es begegnet uns allerorts. In der Stadt, auf der Arbeit, zu Hause - das Papier. Fahrkarten, Broschüren, Fotopapier, Toilettenpapier, Pappteller, Dokumente, Kalender, Hefte, Taschentücher - alle setzen sich zusammen aus aus Papier. Bei 253 Kilo pro Kopf lag allein der Papierverbrauch der Deutschen im Jahr 2006. Der Papierkonsum gesamt Deutschlands ist so hoch wie der von Afrika & Südamerika zusammen. Diese Angaben sollten uns spätestens dann zum Denken anregen, wenn man bedenkt, dass der Papierverbrauch international jährlich ansteigt. Weltweit wurden 2005 etwa 381 Millionen Tonnen Papier verbraucht, 2015 wird ein Zuwachs auf bis zu 440 Millionen Tonnen angenommem. Die Rodung der Bäume wird von daher vorangetrieben. Mittlerweile jeder 2. Baum, der insudtriell gefällt wird, landet in der Papierproduktion. Hinzu kommen die illegalen Rodungen, die nach den Angaben des WWF 2006 bei 3,9 Kubikmetern lagen. Zusammenfassend verliert die Erde jedes Jahr 13 Mio. Ha Wald. Die Folgen sind jedem begreiflich. Umso bedeutender ist es, den Papierkonsum zu reduzieren und statt Frischfaserpapier Recyclingpapier aus Altpapier zu benützen. Hat Recyclingpapier das "Blaue Engel"-Symbol, wurde es zu 100 Prozent aus Altpapier produziert. Daher ist dieses Umweltpapier für´s Gewissen. Die alten Druckfarben werden aus dem Altpapier beseitigt. Darüber hinaus wird das Papier gebleicht, wodurch es heutzutage Recyclingpapier von Grau bis Weiß gibt. Die Natur profitiert von diesem Papier, denn es wird kein Holz gebraucht. Auch der Abfall und die Luftverunreinigung werden komprimiert. Derjenige, der denkt, auf Recyclingpapier könne nicht gut gedruckt werden, der irrt sich. Colorlaserpapier, welches zu 100% aus Altpapier besteht, liefert ebenfalls gestochen scharfe Bilder und gewährleistet wie Frischfaserpapier eine perfekte Farbwiedergabe. Das Farblaser Papier schont also die Natur, besitzt aber die gleichen Eigenschaften. Zudem kann es für Tintenstrahldrucker sowie Farblaserdrucker verwendet werden. Auch die Alterungsbeständigkeit liegt bei mehreren jahrhunderten. Es entstehen keine Vergilbungen, weil das Papier auf der Oberfläche säurefrei geleimt wird. Und auch der Preis überzeugt bei der Besorgung von Recyclingpapier. Für Großabnehmer von Recyclingpapier liegt die Preisdifferenz in Bezug auf Frischfaserpapier bei bis zu zehn Prozent. Sofort das tolle Druckpapier kaufen und mit der Garantie auf der sicheren Seite sein. Außerdem kann im Fachhandel auch beim Fotopapier sowie Plotterpapier gespart werden, wenn man es gleich als Palette bestellt.
 




Remove