Regia Wolle




Platz #125 in Heimarbeit, #5454 insgesamt
0

Übersicht

Regia Wolle

Wolle ist der Name für ein in der Natur vorkommendes Material, welches heute genauso artifiziell hergestellt werden kann. Der klassische Name der Wolle andererseits steht für das Produkt, welches zumeist aus Schaffell gewonnen wird. Nach der Schur des Schafes werden die Schaffellbüschel zu mehr oder weniger dicke Fäden verarbeitet, mit denen dann gehäkelt oder gestrickt werden kann. Heute wird natürliche Wolle maschinell produziert, ebenso die synthetischen Abwandlungen werden in Betrieben hergestellt.

Unter der Bezeichnung "Wolle" wird bei weitem nicht mehr alleinig die natürliche Sorte aus dem Haar der Schafe oder dem Haar sonstiger Lebewesen wie Angoraziegen verkauft, sondern ebenso artifizielle Fasern aus synthetischen Polymeren, die zu Wollfäden verarbeitet wurden. Je nach Art und Weise der Produktion kann Wolle deswegen sehr divergente Eigenschaften haben; die Sorte aus der Natur wärmt bspw. insbesondere wirksam, die künstlichen Abarten können im Gegensatz dazu jede gewollte Struktur annehmen und ganz neue, beispiellos Modetrends hervortreten lassen.

Gerade im Oktober, November, wenn der Herbst wieder beginnt, erfreut sich daher Wolle als Kleidungsmaterial grosser Beliebtheit.

Stricken für Anfänger

Wozu wird Kunst- und Naturwolle genutzt?

Wolle ist das Arbeitsmaterial vieler Damen und Herren, welche sich für das Stricken von beispielsweise Kleidung begeistern können. Nebst der gewerblichen Verwendung zur Fertigung von Anziehsachen in Vielzahl wird das Hobby, Garderobe selbst zu stricken, immer angesehener. Es ist die schwerpunktmäßige Verwendung von Natur- und Kunstwolle, wenngleich das Material mehrheitlich fürs Stricken genutzt wird; fürs Häkeln ist konventionelle Kunst- und Naturwolle nur eingeschränkt brauchbar, zu diesem Zweck werden andere Arten oder auch spezielles, dünner gemachtes Häkelgarn verwendet. Aus Kunst- und Naturwolle strickt man vor allem Strümpfe und Socken, wenngleich diese schon zu den diffizileren Ansinnen gehören, da für diese 5 Strick-Nadeln synchron verwendet werden müssen. Primitivere Ansinnen für Unerfahrene sind etwa Halstücher, Überwürfe und Capes. Jeder der schon ein wenig besser mit wolle arbeiten kann, testet sich sehr gerne auch an Pullis oder Cardigans, für die der Stricker aber fixe Strickmuster braucht.
 

Regia Wolle - beliebt und geschätzt von Strickern

An der Regia Wolle kommt kaum ein Handarbeits-Begeisterter vorbei. Die Regia Wolle überzeugt durch traditionelle Ideen für alle machbaren Absichten, die sich leicht erreichen lassen und keine übermäßigen Erfahrungen der Häkel- oder Stricktechnik benötigen. Regia Wolle richtet sich an Handarbeit-Begeisterte, die gerade eben frisch eingestiegen sind oder sich einmal erneut ein müheloses, bescheideneres Unterfangen wünschen, mit welchem sie sich selbst absolut keine große Mühe machen müssen und das trotzdem gelingt. Regia Wolle wird von dem Unternehmen Schachenmayr produziert und stellt das schlichte, allerdings qualitativ hochstehende Warenangebot der Marke dar. In der Palette befinden sich größtenteils triviale oder vorgemusterte Wollen und Garne, mit denen man geradewegs starten kann. Ebenso Klasse wie Tweedgarne oder auch der eine oder andere schlichter gehaltene Spezialgarn gibt es bei Regia Wolle. Der Fabrikant richtet sich an alle, die Jetzig gestartet haben, dito an Stricker und Häkler, die ihre Vorstellung in die eigene Hand nehmen wollen und dabei auf die Simplizität ihrer Wolle zählen müssen. Regia Wolle überzeugt darüber hinaus durch die besonderen Materialien wie Tweed, mit welchen sich weitere Vorstellungen ausführen lassen, die stilistische Erfordernisse erfüllen müssen und die klassisch rüberkommen sollen - Regia Wolle fördert Ideenreichtum durch Simplizität und fordert einfallsreiche Köpfe heraus.




Remove