Rollos für draußen und drinne




Platz #428 in Ratgeber, Anleitung & Ausbildung, #6176 insgesamt
0

Nachträglich einen Sonnenschutz installieren

Vorbaurollläden beziehungsweise Aussenrollos können beim Neubau Verwendung finden und sind genauso zur nachträglichen Installation geeignet; ihre Verkleidung weist die übliche eckige Form auf. Die Stahlwelle, gemäß der Antriebsart 40 bis 60 mm dick sowie achtkantig verzinkt, läuft über eine Walzenkapsel im Kugellager. Aussenrollos können hoch- und runtergefahren oder mit dem Elektromotor betrieben werden. Profile & Lamellen stehen in einer Auswahl zur Verfügung, welche vom PVC über geschäumtes & äußerst leichtes Aluminium bis zur Hohlkammer reichen. Hierdurch wird das Volumen der Kästen verkleinert. Zur Seite hin sind die Lamellen gegen Bewegung geschützt. In den Führungsschienen sind PVC Keder zur Geräuschdämpfung. Diese bestehen aus stranggepresstem Aluminium.

Eingebauter Schutz vor mutwilligem Hochschieben

Der Rollladenkasten des Aussenrollos selbst hat einen Revisionsdeckel, welcher Wartungen zulässt, ohne dass Aussenrollos dafür abmontiert werden müssten. Er ist gleichwohl in runder Anfertigung erhältlich. Für Fassaden, die der besonderen Wärmeisolierung dienen, empfiehlt sich ein Kasten mit einer Putzträgerplatte, die aus Hartschaum gefertigt ist. Der rollgeformte Vorbaurollladen mit Revisionsdeckel & Putzschiene ist normalerweise in Weiß gehalten, kann aber gleichwohl in eloxierten Sonderfarben angefertigt werden und sogar mit einem trendigen farblichen Erscheinungsbild. Wenn gewünscht, kann genauso ein Rollo als Insektenschutz eingebettet werden. Beim Montieren kann eine Blendrahmen-Verdoppelung umgesetzt werden, ebenso eine Aussparung des Sturzes ist machbar. Auch der Einsatz im Wärmedämm-Verbundsystem ist machbar, Schiene sowie Kasten können stellenweise eingeputzt werden. Mittels einer Edelstahlfeder bei Antrieb über eine Schnur beziehungsweise einen Clipverbinder bei motorbetrieben Aussenrollos wird das vorsätzliche Hochschieben verhindert. Diese Aufgabe übernehmen auch feste Verbinder, egal, in welcher Lage sich die Lamellen befinden.

Dekorative Plissee Rollos für Innen

Auch in der Wohnung lässt sich ein perfekter Schutz vor der Sonne festmachen. So können dekorative Plissee Rollos ein zusätzlicher Hingucker in einem Raum sein. Anders als schwere Gardinen sind dekorative Plissee Rollos erheblich legerer und lassen mehr Licht in den Raum. Trotzdem können sie Hitzestau unterbinden und den Lichteinfall steuern. Durch die verschiedenen Muster der dekorativen Plissee Rollos werden genauso unterschiedliche Effekte erzielt. Je nach gewähltem dekorativen Plissee Rollo wird eine andere Atmosphäre im Zimmer geschaffen. In Kombination mit einer schicken Fenstergestaltung entsteht ein kreatives Ensemble im Raum und ein regelrechter Blickfang. Die dekorativen Plissee Rollos besitzen ein typisches Falzmuster, was für bezaubernde Schattenspiele im Zimmer sorgt.