Rügen – berühmt für Leuchttürme




Platz #7 in Reisen, #291 insgesamt
0

Rügen – berühmt für Leuchttürme

Kaum jemand kann sich ihrem Charme entziehen – schließen vermitteln Leuchttürme ein Gefühl von Freiheit und sind dazu auch noch schön, wenn nicht sogar pittoresk anzuschauen! Die größte deutsche Insel, die Ostseeinsel Rügen ist für Leuchturmliebhaber eine besonders gute Anlaufstelle, denn hier finden sich ein paar der markantesten Leuchttürme der gesamten Ostseeküste!

Wahrzeichen der Insel sind Leuchttürme am Kap Arkona und der Leuchtturm Dornbusch, der auf Hiddensee zu finden ist. Letzter ist 28 Meter hoch, liegt auf dem 72 Meter hohem Dornbusch und wurde 1888 in Betrieb genommen. Seine Bedeutung für die Schifffahrt ist spätestens seit Einführung der unterschiedlichen Navigationsgeräte rapide gesunken, dafür kann er seit 1994 bestiegen werden – jedenfalls, wenn man die 102 Stufen geschafft hat – denn das wird man mit einer Aussicht belohnt, die von Dänemark bis über die Inseln Rügen und Hiddensee reicht. Zurück zum berühmten Kap Arkona, wo gleich sich gleich zwei Leuchttürme den Besuchern präsentieren: Der ältere wurde von dem berühmten Rügen-Architekten Karl Friedrich Schinkel in den Jahren 1826 und 27 erbaut und wird auch Schinkelturm genannt. Hier präsentieren heute nationale und internationale Künstler ihre Werke. Der jüngere Leuchtturm wurde im Jahr 1905 gebaut und ist 35 Meter hoch. Auch er kann bestiegen werden und bietet eine grandiose Aussicht bis zur Küste Dänemarks.

Weiter geht es nach Sassnitz, wo am Ende der 1,5 Kilometer langen Mole ein architektonisch reizvoller Leuchtturm steht: Er ist achteckig und etwa 15 Meter hoch und stammt aus dem Jahr 1903. Seitdem wurde immer wieder renoviert und umgebaut und leuchtet standhaft über eine Weite von 12 Seemeilen. Der vielleicht schönste und zugleich kleinste Leuchtturm heißt Kolliker Ort! Mit seinen klein erscheinenden 7 Metern präsentiert er sich direkt an der berühmten Kreideküste und ist von der Landseite nur über Wanderweg durch den Nationalpark Jasmund erreichbar. Wem dieser Aufwand in seinem Rügen-Urlaub bei ostseeappartements-ruegen.de dann doch zu weit ist, der besteigt einen der vielen Ausflugsdampfer und bestaunt die Leuchttürme von der See aus!