Schlafmasken




Platz #9 in Haus & Garten, #201 insgesamt
4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)

Entspannen, ruhen, ausschlafen, tagträumen..

Schlafmasken

Warum sollte man eine Schlafmaske tragen? Weil gesunder, erholsamer Schlaf wichtig ist, besonders in unseren lauten immer hektischer werdenden Tagen. Haben sie schon wieder so schlecht geschlafen weil der Partner die halbe Nacht noch gelesen hat und sie bei dem Licht nicht einschlafen konnten? Versuchen sie es doch mal mit einer Schlafmaske! Schlafen sie vielleicht tagsüber weil sie Nachts arbeiten müssen und kommen dann auch schlecht zur Ruhe? Eine Schlafmaske? Haben sie eine längere Reise im Zug vor sich und benötigen vielleicht eine Schlafmaske? Wollen sie vielleicht einfach nur eine halbe Stunde lang Ruhe haben und nicht gestört werden? Legen sie sich zum Entspannen hin und signalisieren sie mit ihrer Schlafmaske das jetzt Pause ist. Zeit die nur Ihnen gehört! Übrigens soll es auch bei Kopfschmerzen gut sein eine Schlafmaske zu tragen. Eine Zeitlang kannte man Schlafmasken nur aus alten Filmen, und das Tragen einer Schlafmaske war ziemlich verpönt, lächerlich, albern. Vor einiger Zeit wurde die Schlafmaske wiederentdeckt, und heute gibt es so schöne Modelle das es richtig Schade ist keine zu tragen! Es gibt da echt tolle Farben und Designs! Ein besonders tolles Gefühl wenn man sich mit einer hübschen Schlafmaske hinlegt! Wichtig ist allerdings das sie kein Licht durchlässt und beide Augen bedeckt. Es muss auch so viel Platz darunter sein dass das Augenlid sich noch bewegen kann. Die meisten Schlafmasken haben innen einen dunklen Stoff. Sollte auch so sein, damit es wirklich dunkel ist.

Eine Schlafmaske selber nähen..

Selbstgenähte Schlafmasken sind auch ein tolles Geschenk!

Zum Nähen einer Schlafmaske benötig man blickdichten Stoff, Vlieseline und ein Band mit dem man die Schlafmaske später zubinden kann.
Den Schnitt kann man sich nach einer grossen Sonnenbrille abzeichnen.
Die Vlieseline auf die Innenseite der zukünftigen Vorder und Rückseite der Schlafmaske bügeln.
Etwas ruhen lassen damit sich die Vlieseline schön mit dem Stoff verbindet.
Nach dem vorgefertigten Papierschnitt beide Teile ausschneiden.
Rechts auf rechts aufeinanderlegen, links und rechts das Band hineinlegen und alles bis auf etwas 5 cm zusteppen.
Jetzt den Stoff umkrempeln, und die Ecken mit einem Kochlöffel oder ähnlichem ausstreichen.
Wenn man es mag kann man ein paar getrocknete Lavendelblüten mit hineingeben.
Bügeln und noch einmal um die Brille herumsteppen, so das auch das zuvor offen gelassene Loch geschlossen ist.
Fertig!
Wenn man nicht nähen kann aber trotzdem ein schönes Einzelstück haben möchte gibt es auch bei Dawanda schöne Schlafmasken http://de.dawanda.com/




Remove