Schlösser




Platz #160 in Kunst, Kultur & Foto, #6392 insgesamt
0

Sie stehen nicht nur im Mittelpunkt der Träume vieler Mädchen und Frauen ... Schlösser haben von jeher einen ganz besonderen und gehobenen Reiz, der eine Mischung aus Anspruch, Kultur, Märchen und Geschichte ist. Früher dienten sie als Wohnort und präsentatives Aushängeschild des Wohlstands und der Macht von Adligen. Mittlerweile ist das nicht mehr so, obwohl sich durchaus - auch in Deutschland - noch Schlösser in privater Hand von Nachkommen adliger Familien befinden. In der Regel sind Schlösser - wie das beliebte Schloss im Rheingau - heute Ausflugsziele oder Museen. Allerdings kann man hier und da auch Schlösser finden, die den Traum der Mädchen und jungen Frauen zumindest für eine- oder ein paar Nächte wahr werden lassen. Für einen Urlaub oder auch die Hochzeitsreise, ist es durchaus möglich in einem der vielen Schlösser einzuchecken, die im Laufe der Jahre zu Hotels umgebaut und saniert wurden. Die Betreiber solcher Unterkünfte lassen ihre Gäste für eine bestimmte Zeit in das Flair und das romantische Gefühl einer längst vergangenen Zeit eintauchen. Durchaus sind solche Häuser auch heute noch mit originalen Antiquitäten oder Bildern ausgestattet und machen die Übernachtung in solchen Schlössern, aber auch Burgen zu einem ganz besonderen Museumsbesuch. Privaten Besitzern von Schlössern liegt oftmals ganz besonders am Herzen, dass ihre Häuser in einem annähernd originalen Zustand erhalten bleiben. Damit machen sie die Anwesen nicht nur zum ganz besonderen eigenen Wohnort, sondern verhelfen der Kultur einer Region oder eines Landes auch dabei erhalten zu bleiben. Die bekanntesten Schlösser Europas sind beliebte Ausflugsziele und erwirtschaften zudem noch ihre Restaurationskosten selbst. Aus der Geschichte Europas sind sie nicht wegzudenken.




Remove