Schnell und einfach - Kokosmakronen für jede Gelegenheit




Platz #7 in Essen & Kochen, #151 insgesamt
4.333335
Durchschnitt: 4.3 (3 Bewertungen)

Schnell und einfach - Kokosmakronen für jede Gelegenheit
Kokosmakronen

 

Ein Kokosmakronen Rezept für das ganze Jahr? Die Kokosmakrone ist eine der beliebtesten Gebäcksorten und vor allem aus der Weihnachtszeit kaum wegzudenken. International bekannt, von Kokosgüpfli bis Coconut Macaroons, es gibt zahlreiche Rezeptvariationen des beliebten Konfekts und damit für jeden Anlass das passende Kokosmakronen Rezept. Man muss sich daher nicht nur mit einem Kokosmakronen Rezept zufriedengeben, sondern kann es den eigenen Vorlieben anpassen; so auch die nachfolgenden klassischen Rezeptvariationen.

  • Das klassisch deutsche Kokosmakronen Rezept

Backzeit: 30min
Elektroherd: 160°C
Stückzahl: ca. 55

Zutaten:
4 Eiweiß
200g Zucker
250g Kokosraspeln
Abgeriebene Schale einer Zitrone
(Für das Kokosmakronen Rezept können je nach Belieben runde Oblaten verwendet werden.)

  1. Eiweiß in einer Schüssel steifschlagen und den Zucker langsam hinzugeben, bis die Masse fest wird.
  2. Kokosraspeln und abgeriebene Zitronenschale hinzugeben und sorgfältig unterheben.
  3.  Backblech vorbereiten; entweder einfetten bzw. Backpapier auslegen oder Oblaten auf dem Blech verteilen.
  4. Mit einem Teelöffel kleine Teighäufchen auf das Backblech oder die Oblaten setzen und das Ganze im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene backen.
  5.  Nach dem Trocknen der Makronen, Blech aus dem Ofen nehmen und das Konfekt sofort vom Backblech lösen, um es abkühlen zu lassen.

Tipp: Makronen trocken beim Erkalten nach, daher müssen sie nach dem Backen innen noch etwas weich sein.

Das beliebte Kokosmakronen Rezept ist einfach zu backen und daher auch für kleine Nachwuchs-Bäcker geeignet.
Kokosraspeln, die von dem Kokosmakronen Rezept übrig geblieben sind, sowie die Makronen sollten immer dunkel und luftdicht aufbewahrt werden. Sie können nicht lange gelagert werden, da sie durch die enthaltenen Kokosnussfette schnell ranzig werden können.

  • Das schweizer Kokosmakronen Rezet

Backzeit: ca. 20min
 Elektroherd: 160°C
Stückzahl: ca. 50 Stück

Zutaten:
175g Zucker
2 Eier
250g Kokosraspeln

  1. Zucker und Eier in einer Schüssel schaumig rühren.
  2.  Kokosraspeln unterheben und 30min ruhen lassen.
  3. Das Backblech vorbereiten, mit einem Teelöffel Kokosmakronen formen und das Ganze auf mittlerer Schiene backen.

Das schweizer Kokosmakronen Rezept unterscheidet sich von der deutschen Variante vor allem dadurch, dass die Kokosgüpfli sowohl mit Eiweiß als auch mit Eigelb zubereitet werden. Sie werden auch gerne mit kandieren Früchten oder Nüssen und Pinienkernen verziert.

  • Ein Kokosmakronen Rezept für das ganze Jahr

Für Liebhaber des Kokoskonfekts, sind Makronen nicht nur zur Weihnachtszeit ein Muss. Leicht abgewandelt bietet das Kokosmakronen Rezept das ganze Jahr eine süße Nascherei - so zum Beispiel in Form von Kokosbällchen:

Zutaten:
180g Kokosraspeln
250g Puderzucker
1 Päckchen Vanillinzucker
4cl Rum
3 Tropfen Bittermandelöl
100g Schokoladenglasur

  1. Kokosraspeln, Puderzucker, Vanillinzucker, Rum und Bittermandelöl in einer Schüssel verkneten.
  2. Schokoladenglasur im Wasserbad flüssig werden lassen.
  3.  Mit der Kokosmasse ca. 2cm große Bällchen formen - mit feuchten Händen geht es einfacher – und auf ein Holzspießchen stecken, um das Ganze in die Schokolade zu tauchen.
  4. Spießchen trocknen lassen und weitere Kokosbällchen formen.

Anders als das klassische Kokosmakronen Rezept werden die Kokosbällchen nicht im Ofen gebacken. Dennoch gilt auch für sie, dass sie nicht zu lange gelagert werden dürfen.

  • Eine fruchtige Alternative zum Kokosmakronen Rezept

Eine leichte sommerliche Variante zum klassischen Kokosmakronen Rezept sind Orangenmakronen.

Backzeit: ca. 25min
Elektroherd: 140°C
Stückzahl: ca. 50 Stück

Zutaten:
3 Eiweiß
150g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
Abgeriebene Schale einer Orange
1EL Orangensaft
200g gehobelte Mandeln
50g Semmelbrösel
100g Schokoladenglasur

  1.  Eiweiß mit (Vanillin-)Zucker in eine Schüssel geben und nach und nach mit Orangenschale und Orangensaft zu einer steifen Masse schlagen.
  2.  Mandeln mit Semmelbröseln mischen und vorsichtig unterheben.
  3. Mit einem Teelöffel auf dem vorbereiteten Backblech kleine Orangenhäufchen setzen und in den vorgeheizten Ofen geben.
  4.  Zur Fertigstellung die Orangenmakronen mit geschmolzener Schokoladenglasur verzieren.

Ein Kokosmakronen Rezept für jede Gelegenheit bietet auch die vielfältige Back-Literatur auf diesem Gebiet:

Kokos-Makronen Choral

Kokos-Makronen Choral

von: Paul Schrader & Co.




Lieblings-Weihnachtsplätzchen (GU Küchenratgeber Relaunch 2006)

Lieblings-Weihnachtsplätzchen (GU Küchenratgeber Relaunch 2006)

von: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH, Christina Kempe
Amazon Preis: EUR 7,99 (vom 11. November 2010)



Classical Cooking: The Modern Way Recipes

Classical Cooking: The Modern Way Recipes

von: John Wiley & Sons, Eugen Pauli
Amazon Preis: EUR 50,28 (vom 11. November 2010)



Plätzchen von A-Z

Plätzchen von A-Z

von: Dr. Oetker Verlag, Dr. Oetker
Amazon Preis: EUR 9,95 (vom 11. November 2010)