Schönes Mahjong mit Storymodus




Platz #152 in Computer Games, #5954 insgesamt
0

Mein Testbericht zu: G5 Mahjong Artifacts HD für iPad

Ich bin auf ein Mahjong Spiel gestossen was mehr ist als nur schön gemacht ist. 
Doch was ist Mahjong? Das ist ein Jahrhundert altes Spiel aus Japan. Hierbei hat es eine ähnliche Spielweise wie Memory. Man muss optisch gleiche oder auch nur sinngemäß gleiche Steine finden. 
Was allerdings an Mahjong Artifacts besonders ist, bei dem spielt hat man einen Storymodus bei dem man eine Geschichte durchspielt. Wem dies aber nicht gerade nicht gefällt und nur ein Mahjongspiel für zwischendurch haben möchte, kann sich hier auch einfach an dem Endlosspiel oder den Einzelspielen auslassen.

Storymodus

Der Spieler übernimmt die Rolle eines Archeologen welcher so wie das nun mitbekommen habe durch die Welt reist. Seine Reise beginnt in Beijing. Von dort aus auf seine Reise muss der Spieler die Mahjongrätsel lösen, denen der junge Forscher auf seiner Reise begegnet.
Jedes dieser Rätsel beinhaltet besondere Artefakte die es zu sammeln gilt. Doch meist ist es nicht das Ziel alle Mahjong Spielsteine vom Spielfeld zu räumen, sondern das goldene Steinpaar aus dem Spiel zu entfernen. Hat man diese bekommen ist das Level bestanden.
 
Viele Wege führen nach Rom, dieses Sprechwort macht auch bei diesem Spiel seinen Namen alle ehre. Denn das Spiel hat besondere Mahjong Steine. Diese strahlen und haben die Eigenschaft, mit jedem beliebigen anderen Stein kombiniert zu werden. Eine Art Bonusstein, wenn man es so will. Diese Steine sollten sehr gewissenhaft eingesetzt werden, gerade dann, wenn man nicht gerade weiss wo es nun weiter geht.
 
Ich finde des Storymodus eine wirklich tolle Sache. Man hat in dem Fall als Spieler ein richtiges Ziel vor Augen und kann sich über jede neue Errungenschaft freuen welche man im Verlauf des Spiels bekommt.

Der Einzelmodus und der Endlosmodus

Wer absolut nicht genug von diesem Spiel bekommt, für den wäre der Endlosmodus mit Sicherheit das richtige. Wenn man diesen ausgewählt hat, kann man sich eines von Fünf zur Verfügung stehenden Steindesigns aussuchen. Hat man seine Wahl getroffen kommt man zu einer weiteren Auswahl, bei der man den Schauplatz wählt. Und danach geht es los. Der Endlosmodus hat einen riesigen Berg steine welche zu einem einzigen grossen Block gestapelt sind. Diesen gilt es zu bewältigen.
Mein Ding wäre das mit dem Endlosmodus nicht, da ich wohl auch nicht so sonderlich viel Geduld dafür aufbringen kann. Anders ist es bei mir mit dem klassischen Spiel. Auch hier kann man diverse Auswahlen treffen und dann eine von vielen verschiedenen Steinformationen wählen. Dies entscheidet am ende die Schwierigkeit, da nämlich die Muster die am wenigsten Steine frei legen am schwersten sind.
Diesen klassischen Modus mag ich am liebsten. Da hat man reichlich zu tun, und ist nach 1-2 Runden gut bedient denke ich. Naja jedenfalls von meinem Standpunkt.

Grafik und Sound

Die Grafik und auch der Sound wind wirklich sehr schön. Im Storymodus ist die Geschichte wie ein Comic gestaltet und die Levels selbst sind sehr farbenfroh.
Die Levels richten sich nach verschiedenen Schauplätzen und das sorgt für schöne Abwechslung.
Die Musik ist angenehm zu hören und geht einem nicht gleich auf den Puffer.

Fazit

Das Spiel ist gut gelungen und macht durchaus Spass.
Die Jenigen unter Euch welche auf Mahjog stehen oder es mal gerne ausprobieren wollen, die sollten es durchaus mal in Betracht ziehen. Ich habe das Spiel gerade kostenlos abgegriffen, allerdings kann ich nicht sagen, wieviel es nach der kostenlosen Aktion kosten wird. Besonders fasziniert hat mich der Story Modus, sowas habe ich noch nicht so oft erlebt. Zumindest in sowas wie Mahjong. 
 
Ich kann die App nur empfehlen. ich wünsche euch viel Spass beim spielen und noch frohe Weihnachten! =)



Remove