Schwanger und das Leben danach




Platz #312 in Erziehung & Kinder, #9921 insgesamt
0

Während einer Schwangerschaft verändert sich der weibliche Körper

Wenn es einmal soweit ist, kann man es kaum glauben. Nach allem, was man in seinem Leben bereits erlebt hat, wird dies nun das Aufregendste von allem werden. Man erwartet ein Baby! Der Körper verändert sich und bald schon wird nichts mehr so sein, wie es vorher war. Woche für Woche wächst der Bauch und man kann sich kaum vorstellen, bald das eigene kleine Baby in den Armen zu halten. Die Vorfreude auf den Nachwuchs lässt besonders die Frau oft Dinge tun, die sie selbst nicht versteht. Die Gefühlswelt steht Kopf und zudem wird der Bauch mit jeder Schwangerschaftswoche dicker und dicker. Frauen, die lediglich am Bauch zunehmen, können eher damit umgehen, vorübergehend eine Kugel vor sich herzuschieben. Jedoch ist nicht jede Frau dem Glück geweiht, in ihrer Schwangerschaft besonders gut auszusehen. Genügend Frauen haben eher mit dem Gegenteil zu kämpfen. Wasser sammelt sich in den Beinen und Fingern, sie bekommen Pickel und/oder nehmen bis zu 30 Kilo zu. Sich in dieser Situation noch hübsch und begehrt zu fühlen, ist eher schwierig. Besonders dann, wenn die Schwangerschaft sich über den Sommer hin erstreckt. Denn natürlich möchte man sich nicht bei 30 Grad Celsius im Zimmer verkriechen, sondern seine Freizeit am liebsten den ganzen Tag im Schwimmbad verbringen. Dass Schwangere in Ihrer Situation nicht unbedingt zum Monokinis greifen, ist für die meisten verständlich. Jedoch ist die Damen Bademode heute so vielfältig und facettenreich, dass es nicht schwer sein wird, auch für diejenigen etwas passendes zu finden, die mit überflüssigen Pfunden zu kämpfen haben. Und mal ehrlich: Schwanger zu sein ist etwas Herrliches – das sollte man sich nicht von Depressionen wegen der Figur vermiesen lassen.