Seit wann feiern Christen Weihnachten?




Platz #141 in Religion, #11374 insgesamt
0

Das Weihnachtsfest hat eine lange Tradition

Das genaue Jahr, an dem zum ersten Mal Weihnachten zu Ehren von Christi Geburt gefeiert wurde, ist nicht überliefert. Vermutlich begann dieser christliche Brauch aber nicht bereits im 1. Jahrhundert unserer Zeitrechnung, sondern erst im 2. Jahrhundert. Manche Quellen gehen sogar von einem noch späteren Beginn aus.

In den Anfangsjahren feierte man die Geburt des "Heilands" am 6. Januar. Seit dem 4. Jahrhundert gilt der 25. Dezember als Geburtstag von Jesus Christus. Der Grund für diese Terminverlegung war vermutlich religionspolitisch: Im alten römischen Reich, das gerade das Christentum annahm, war früher der Sonnengott "Sol Invictus" verehrt worden - und zwar ebenfalls am 25. Dezember. Um dem einfachen Volk die Übernahme des ungewohnten christlichen Glaubens zu erleichtern, legten die Römer Weihnachten kurzerhand auf das bekannte Festdatum.

Am 25. Dezember fand zu damaligen Zeiten auch die Wintersonnenwende statt, die heute meist auf die Nacht vom 21. auf den 22. Dezember fällt. Insofern mischten und mischen sich im Weihnachtsfest heidnische und christliche Traditionen. Bis zum heutigen Tag sind allerdings zahlreiche heidnische Bräuche, die noch im Mittelalter recht lebendig waren, zurückgedrängt worden. Manche von ihnen, wie das "Anklöpfeln" leben noch als regionale Sitten fort.