Skandinavien wir kommen! Familienurlaub im Norden




Platz #73 in Reisen, #1975 insgesamt
0

Skandinavien wir kommen! Familienurlaub im Norden
Naturschönheiten Norwegens

Viele Urlauber zieht es Jahr für Jahr in den Süden Europas, die Karibik oder andere warme Gebiete der Erde. Sommer, Sonne, Strand und Meer lautet die Devise vieler Erholungssuchenden, womit es unzählige Touristen häufig in Länder, wie Italien, Spanien, Türkei oder Griechenland verschlägt. Gemüter sind unterschiedlich, ebenso wie Interessen und Neigungen: Meine Familie und ich sind dagegen Fans der skandinavischen Länder, womit die Vorfreude auf unseren Urlaub in Nordeuropa immer ziemlich groß ist. Ein Urlaub in Schweden, Norwegen, Dänemark oder Finnland bot uns bisher immer eine unvergessliche Zeit – Hier ein kurzer Überblick der skandinavischen Länder.


Dänemark – hübsche Städtchen und atemberaubende Strände!

Besonders gut für deutsche Touristen zugänglich, ist Dänemark mit seinen breiten Stränden an der Nord- und Ostsee. Ob nun ein Sommerurlaub mit milden Temperaturen oder eine Meereskur im Winter – Dänemark lässt Urlauber neue Kraft tanken und schickt sie wohlgesinnt wieder heim. Pluspunkte sammelt Dänemark außerdem mit seinen kleinen beschaulichen Städten und den wundervollen Stränden. Urlauber, die auf der Suche nach Ruhe und Ausgeglichenheit sind, finden in Dänemark sofort Anklang, denn hierzulande herrscht ein verhältnismäßig ,,sanfter Tourismus‘‘. Die Urlauber haben ihre Unterkunft vorwiegend in sogenannten Ferienhausarealen. Dänemark kann aber auch ordentlich feiern: Für Jugendliche und alle Junggebliebenen ist besonders die Landeshauptstadt Kopenhagen empfehlenswert, die in den letzten Jahren zu einer regelrechten Party-Hochburg mutiert ist.


Das Land der tausend Seen: Finnland

Obwohl Finnland ungefähr doppelt so groß, wie Deutschland ist, findet man hierzulande eine äußerst ,,dünne‘‘ Besiedlung vor. Um genau zu sein zählt Finnland zu den europäischen Ländern, mit der geringsten Besiedlung. So kann es sicher vorkommen, dass man während des Aufenthalts einen See oder eine ganze Insel für sich alleine hat, was natürlich ebenfalls eine ruhige Auszeit garantiert. Trotz der Zugehörigkeit zu Skandinavien mussten wir feststellen, dass Finnland anders als Schweden oder Dänemark ist. Das fängt bei der beispielsweise bei der Sprache an und hört bei der ganz speziellen Kultur der Finnen auf. Atemberaubende Naturschauplätze treffen hier auf bewundernswerte Metropolen mit einem sympathischen Volk!


Märchen aus Kindheitstagen – Schweden

Ein Blick auf die Landschaften und Städte in Schweden lässt so ziemlich jeden wieder zurück in die Kindheit denken. Die Kinderbuchautorin Astrid Lindgren beschrieb es so realitätsnah in ihrer Literatur, dass man seinen Augen kaum trauen möchte. Weite Seelandschaften, die typisch roten Häuschen und das harmonische Zusammenspiel der Natur insgesamt machen jede Reise zu einem atemberaubenden und entspannenden Urlaub zugleich. Die Hauptstadt Stockholm ist aufgrund ihrer Architektur und des kulturellen Flairs bei jedem Schwedenurlaub ein absolutes Muss, aber auch die anderen Städte sind äußerst sehenswert. In Schweden kommt man allgemein ziemlich gut wegen der vielen Brücken und Fähren von einem Ort zum nächsten, was es zu einem gut erreichendem Urlaubsland macht.


Fjorde, soweit das Auge reicht: Angeln in Norwegen

Überall auf der Welt wird Norwegen vor allem mit qualitativem Fisch und hervorragenden Angelmöglichkeiten assoziiert. Nicht umsonst zieht es daher leidenschaftliche Angler und Naturliebhaber in die weiten Fjorde Norwegens. Geangelt wird hier auf alle Fälle auf höchstem Niveau – wenn man mithalten möchte sollte man sich daher mit einer qualitativen Angelausrüstung ausstatten! Mehr Informationen auf www.angel-domaene.de/.
Letztes Jahr in Norwegen unternahmen meine Familie und ich einen Ausflug ganz besonderer Art – eine Wal Safari. Für echte Nordeuropafans brachten wir außerdem in Erfahrung, dass man auf der finnischen Inselgruppe Lofoten sogar die schönste Seereise der Welt buchen kann. Die sogenannte Hurtigrute bringt seine Passagiere von der Stadt Bergen nach Fjordnorwegen und anschließend bis hoch an die russische Grenze nach Kirkenes.




Remove