Skiurlaub Italien




Platz #33 in Reisen, #1056 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Die besten Plätze für Ihren Winterurlaub und Skiurlaub in Italien

Bei dem Wort Italien mag man sofort an die heiße Sonne Siziliens, den venezianischen Karneval, das Kolosseum in Rom, eine Flasche Chianti, oder an den schmackhaften Parma-Schinken denken.

Aber Italien ist auch eisige Kälte auf den höchsten Alpengipfel der Dolomiten, des Montblanc und des Matterhorns, Gletscher und Schnee, Schnee, Schnee ...

 

Top 10 Skigebiete in Italien

Die besten Plätze für Ihren Winterurlaub und Skiurlaub in Italien

Die Qualität der italienischen Pisten ist zum Beispiel dadurch bewiesen, dass Italien Gastgeber der Olympischen Winterspiele in Cortina und in Turin (Sestriere) war.
Aus Italien stammen die weltberühmten Skifahrer Alberto Tomba und Deborach Compagnoni. Es gibt viele moderne Liftanlagen und Pisten, neue Bus-und Zugverbindungen, die insbesondere für Skifahrer eingerichtet wurden, und ausgezeichnete Alpenhotels. Nicht zu vergessen sind die vortreffliche italienische Küche und die exquisiten Weine.

Neben vielen hochwertigen Skigebieten sind die Dolomiten und die Alpengipfel in Valle d'Aosta am beliebtesten.

Das große Skikarussell der Dolomiten umfasst 12 Skigebiete mit einer Gesamtlänge von mehr als 1200 km.

Das schicke Cortina d'Ampezzo ist oft die Hauptrolle in Bond-Filmen, dann Arabba in der Nähe der höchsten Gipfel der Dolomiten Marmolada. In den Dolomiten findet man auch das Val di Fiemme mit seinem modernen Skizentrum Latemar. In der Gruppe der Brenta-Dolomiten trifft man auf den noblen Ferienort Madonna di Campiglio, wo einst der österreichische Kaiser seinen Skiurlaub verbrachte.

Die Brenta-Dolomiten umfassen die großen Skigebiete zweier Gletscher dem Adamello, der perfekt für den alpinen Ski und Schneeschuhwandern ist, und dem Presena.

Es gibt viele malerische Skigebiete in Valtellina, der beliebteste ist hier Bormio, das auch wegen seiner heißen Quellen aus der Römerzeit bekannt ist.

Die höchsten Alpen sind im Valle d'Aosta, das insbesondere für Heliski sehr beliebt ist.
Das Skigebiet Courmayeur liegt im Schatten des Mount Blanc und Cervinia am Matterhorn. Das Skigebiet Monterosa liegt mehr als 4000 m über dem Meeresspiegel.

Cortina d'Ampezzo

Der bekannteste italienische Skiort ist Cortina d'Ampezzo (1224 m), der vor allem von den Reichen und Berühmten aufgesucht wird. Diese bekommt man aber eher selten zu Gesicht, das sie ihren Urlaub nicht an öffentlichen Orten, sondern in geschlossenen privaten Grundstücken verbringen.

 

Die Entwicklung von einem kleinen Bergdorf in einer der beliebtesten und weltweit bekanntesten italienischen Skiorte begann vor etwa 160 Jahren mit Touristen, die Cortina als Ausgangspunkt für alpine Wanderungen in den herrlichen Gipfeln der Dolomiten wählten.

Im Jahr 1956 veranstaltete Cortina die Olympischen Winterspiele, und seit dieser Zeit finden hier viele Abfahrts wettbewerbe, Langlauf-Marathon, und einige Exoten wie Winter Polo im Schnee statt. In Cortina wurden zudem zahlreiche James Bond-Filme gedreht.

Cortina d'Ampezzo

Madonna di Campiglio

Eine Perle der Dolomiten

 

Was die Schönheit der Skiorte Italiens anbelangt, so ist wohl Madonna di Campiglio außer Konkurrenz. Der malerische Ort liegt inmitten der imposanten Brenta-Dolomiten. Entdeckt wurde dieser Ort von dem Kaiser Franz und seiner Sissi, die hier, beeindruckt von der unvergleichlichen Idylle, alljährlich ihren Winterurlaub verbrachten. Heute weilen hier zwei ganz andere “gekrönte Häupter”, der Kaiser der Formel-Eins, Michael Schuhmacher, und die Königin unter den weiblichen Schönheiten, Naomi Campbell.

 

Wellnesshotel Madonna di Campiglio

 

Sonderangebote Madonna di Campiglio

Madonna di Campiglio

Cervinia

 

Eines der höchsten Skigebiete Europas ist Cervinia, das nach dem spektakulären Berg, dem Monte Cervino, benannt ist. Die Schweizerinnen und Schweizer fahren auf ihrer auf dem Matterhorn in dem berühmten Skiort Zermatt. Beide Zermatt und Cervinia sind mit Skiliften verbunden und formen zusammen ein traumhaftes Skigebiet.

Bormio

Die größte Stadt in Alta Valtellina mit antiken römischen Thermen und Wellness-Geschichte ist Bormio, wo jährlich mehrere Top-Wettkämpfe veranstaltet werden. Die italienischen Sport-Teams nutzen Bormio auch oft als Ausbildungszentrum.

Fotos aus Bormio

Sestriere

"Die Olympische Milchstraße"

 

Einst war Sestriere nur unter der italienischen Oberschicht bekannt, doch nach den Olympischen Winterspiele 2006 in Turin wurde dieses märchenhafte Skigebiet weltberühmt.

Fotos aus Sestriere

Arabba

Marmolada, der höchste Berg der Dolomiten

 

Es ist schwer, sich eine bessere Lage in den Dolomiten vorzustellen. Skifahren auf dem höchsten Berg der Dolomiten , dem Marmolada-Gletscher ist wirklich ein Traum. Auf der einen Seite finden wird Arabba und auf der anderen die berühmte Sella Ronda, einer Kette von Liftanlagen und Pisten rund um das Sella Gebirge, das zu den anderen Skigebieten Alta Badia, Gröden und Val di Fassa verbunden ist.

Fotos aus Arabba




Remove