Solitaire für unterwegs




Platz #108 in Computer Games, #1369 insgesamt
0

Mein Testbericht zu: Solitär ! App

Seid ich früher meinen ersten PC hatte, welche Windows 3.11 besaß (Gott waren dass noch Zeiten!) war mein absolutes Lieblingsspiel Solitair. Okay, was konnte man da auch anders auf den alten Kisten früher spielen? Es war immerhin ein 486er Pentium mit 100 MHz und 8 MB RAM. Außer "Die Siedler 2" was ich auch gerne spielte.

Nun bin ich auf das Spiel "Solitär" gestoßen, welches für iPhone zum Download bereitsteht.

Über das Spiel

Das Spiel ist ein einfaches Solitaire. Allerdings recht schön hergerichtet. Besonders hübsch finde ich es bei dem Spiel, dass die Karten in dem Spiel auf einem sehr schönen hellen Holztisch liegen. Man hat in dem Spiel die Möglichkeit den Einzelkartenmodus zu spiele, in dem man lediglich eine Karte aus dem Stapel bekommt oder den Dreikartenmodus, in dem man immer drei Karten auf einmal bekommt.
Die Kontrolle ist sehr gut, auch auf dem iPhone. Man kann die Karten sehr gut hin und her bewegen. Was ich nur nicht toll finde, ist dass es in der Free Version diese nervigen Banner am blinken sind. Aber naja da, dafür ist es kostenlos.
Befindet man sich auf der Spielfläche, also wenn man die Karten vor sich sieht, hat man an der Unterseite vier Symbole. Dummerweise über einem Werbebanner. Auf der linken Seite, das Spiel neu beginnen. Rechts daneben die Spielneustarttaste, dann die Taste zum rückgängig der Spielzüge zu machen, wobei man dieses nur ein Mal nach jedem Zug nutzen kann und zu guter Letzt die Hometaste auf der ganz rechten Seite, um in das Hauptmenü zurückzukehren.
Am oberen Rand über den Karten stehen die gesammelten Punkte.
Was ich aber glaube ist manchmal, dass das Spiel die Karten echt schwer mischt, oder ich bin einfach zu ungeübt. ;)

Sound und Grafik

Sound fällt leider in diesem Spiel ganz aus. Dies muss ich stark bemängeln. Schön wäre zumindest eine leichte Akustik gewesen wie ein Papiergeräusch der Spielkarten. Sounds kann man auch nicht in den Einstellungen einstellen, hier hat man nur 2 Einstellungen zur Verfügung. Einmal eine Linkshänderfunktion und dann noch "Zeit zeigen". Warscheinlich die Zeit die man für ein Solitaire Spiel braucht.
Die Grafik allerdings bekommt ein großes Plus, die Animationen, wenn sich die Karten umdrehen, ist tadellos und sauber.

Fazit

Ein nettes Solitaire für zwischendurch. Wobei ich sagen, muss das mich die Werbebanner echt tierisch nerven. Da werde ich auch nun in Kürze die 0,89 Euro Version kaufen, welche dann werbefrei ist.
0,89 Euro ist ein Preis den man für dieses hübsch gelungene Solitairspiel auf jeden Fall zahlen kann.
 
Viel Spaß beim Karten spielen. Euer Silverbit!