Spagat lernen - Schnell-Anleitung und Übungen




Platz #5 in Ratgeber, Anleitung & Ausbildung, #139 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
;

Was ist ein Spagat?

Spagat lernen - Schnell-Anleitung und Übungen
Spagat lernen

Der Begriff Spagat kommt aus Italien, spaccare bedeutet spalten oder spaccata was Grätsche bedeutet. Der Spagat ist eine akrobatische Übung, bei der die Beine gespreizt werden, bis diese eine gerade Linie bilden. Diese Übung kommt überwiegend im Fitness- und Tanzsport, in diversen Kampfsportarten, im Yoga, im Turnen, sowie beim Limbo-Skating, Voltigieren, Ballett und Schautanz vor. Hierbei gibt es drei unterschiedliche Formen des Spagats. Der Querspagat, auch Längsspagat genannt, das bedeutet mit dem rechten oder linken Bein nach vorn und dem jeweils anderen Bein nach hinten zeigend. Dieser wird für den Einstieg genutzt und ist für Anfänger, die den Spagat lernen möchten, geeignet. Der zweite ist der Seitspagat, auch als Herrenspagat bezeichnet, bei diesem werden beide Beine vom Körper seitlich abgespreizt. Der dritte Spagat ist der Überspagat von mehr als 180 Grad. Die ersten beiden Formen können auf einem Bein stehend, am Boden oder im Handstand ausgeführt werden. Die Beine können hier aktiv, sprich aus der Kraft der Beinmuskulatur, oder passiv z.B. gespreizt durch das eigene Körpergewicht sein. Bei dem Überspagat bilden die Beine einen überstumpfen Winkel, die Beine sind noch weiter gespreizt, als bei einem normalen Spagat. Diese Form des Spagats kann erreicht werden, indem die Füße auf Gegenständen gelagert werden, z.B. ein Spagat zwischen zwei Stühlen. Um diesen Spagat lernen zu können, sollte die Dehnung bereits professionell sein.

Der Spagat zwischen Fördern und Fordern: Unterrichten in heterogenen Klassen

Der Spagat zwischen Fördern und Fordern: Unterrichten in heterogenen Klassen

von: Vandenhoeck & Ruprecht, Ingvelde Scholz
Amazon Preis: EUR 24,95 (vom 25. January 2011)



Einen Spagat lernen

Den Spagat lernen, ein Wunsch den viele haben. Den Spagat lernen als Aspekt der körperlichen Ertüchtigung oder für alltägliche Lebenssituationen. Viele wissen nicht, dass jeder dieses anatomische Wunder erlernen kann. Wer den Spagat lernen möchte, sollte allerdings wissen, dass es natürlich seiner Zeit bedarf. Für den Einstieg eignet sich der Längsspagat am besten, es liegt eher in der Gewohnheit, ein Bein vor dem anderen positioniert zu haben, als seitlich in eine Grätsche zu rutschen. Um den Spagat lernen zu können, ist am wichtigsten, den Plan mit aller Ruhe umzusetzen. Brachiale Gewalt hilft nicht weiter, kann im schlimmsten Fall sogar zu gerissenen Bändern führen. Das ist nicht gerade die beste Möglichkeit, wie man einen Spagat lernen kann. In einem täglichen Programm sollte vor allem mit Dehnübungen auf das agestrebte Ziel, den Spagat lernen, trainiert werden. Hier sollte darauf geachtet werden, die Muskeln vorher gut auzuwärmen und nicht sofort mit dem Dehnen zu starten. Zum Aufwärmen eignet sich Seilspringen, auf der Stelle laufen, Treppenlauf und Joggen, dies sollte mindestens fünf Minuten betrieben werden, um den Kreislauf in Schwung zu bringen. Den Spagat lernen mit einer möglichst inneren Balance, diese wird erreicht, in dem der gesamte Körper dedehnt wird und nicht nur die Beine. Eine ausschlaggebende und effektive Übung ist der Ausfallschritt, dabei sollte das vordere Bein unbedingt in einem rechten Winkel stehen. Innerhalb einer gewissen Zeit können Sie auf diese Art und Weise den Spagat lernen. Achten Sie darauf, dass je tiefer Sie den Oberschenkel ziehen, desto größer ist der Dehneffekt. Das hintere Bein wird angespannt und möglichst durchgestreckt. Mit den Hüften nun richtig in den Winkel hineindehnen, aber nur minimal nach vorne drücken. Beim Auftreten von Schmerzen, diese Stelle ca. 15 Sekunden halten. Im Anschluss noch ein kleines Stück weiter hineindehnen, wenn es nicht mehr geht ist eine kurze pause erlaubt. Dies wird oft wiederholt und irgendwann macht es plötzlich nichts mehr aus und der Spagat kann durchgeführt werden.

Stretching und Beweglichkeit: Das neue Expertenhandbuch

Stretching und Beweglichkeit: Das neue Expertenhandbuch

von: Haug, Karin Albrecht
Amazon Preis: EUR 24,95 (vom 25. January 2011)



Spagat lernen Übungen

  1.  Auf den Boden setzen, ein Bein nach vorne (gerade gestreckt) das andere eingeknickt entspannt nach hinten oder vorne. Dann sollte versucht werden, sich so weit wie möglich auf das gestreckte Bein zu legen. Diese Position ca 20 Sekunden halten, dann das Bein wechseln und auch mal beide Beine nach vorne. Diese Übung sollte erst nach einer Stunde wiederholt werden, sie ist am effefktivsten wenn sie nur für kurze Zeit durchgeführt wird.
  2.  Schmetterlingssitz: Die Beine im Sitzen aneinander angewinkelt, so dass sich die Fußflächen berühren, dann werden die Füße mit den Händen so weit wie möglich an den Körper herangezogen und mit den Beinen auf und ab gewippt, möglichst so weit wie möglich nach unten.

karstadt.de - Sport & Golf

Spagat lernen für Anfanger - You Toube