Spanien Sim-Karte




Platz #168 in Reisen, #2896 insgesamt
0

Tipps und Tricks für den sorgenfreien Spanien-Urlaub - mit der Spanien Sim-Karte auch im Ausland günstig erreichbar

Der Sommer rückt langsam näher, die Gemüter stellen sich auf ihren wohl verdienten Urlaub am Meer ein. Spanien ist ein besonders beliebtes Reiseziel unter deutschen Urlaubern. Keine Wunder, denn unser Beinahe-Nachbar ist nicht nur mit dem Flugzeug, sondern auch mit dem Auto bequem erreichbar, besitzt neben einer wunderschönen und vielfältigen Landschaft auch traumhafte Strände und interessante Städte voller Lebenskultur. Denkt man an Spanien, denkt man an den spanischen Wein, an Olivenbäume, Sonne, braungebrannte Südländer und Temperament. Woran man bei seinen Urlaubs-Schwärmereien allerdings nicht denken möchte sind Reisestress und vor allem hohe Kosten.

Dabei kommt schnell auch die Frage aus, wie es im Urlaub am besten mit dem Mobiltelefon gehandhabt werden soll. Einerseits möchte man natürlich erreichbar sein, andererseits kann es für Urlauber, die nach Deutschland oder in Spanien telefonieren auch sehr schnell ein böses Erwachen geben (mehr auf http://www.holidayphone.de/prepaid-sim-karte-spanien.html).
 

Spanien prepaid statt hohe Rechnungen

Wer den Urlaub über nicht gänzlich auf die Unabhängigkeit und die Sicherheit verzichten möchte, die ein netzfähiges Handy nun mal bietet, der sollte sich früh genug Gedanken um die möglicherweise entstehenden Kosten machen. Für die meisten Handy-Verträge gilt, dass gerade Auslandstelefonie mit hohen Tarifen berechnet werden, selbst wenn alles andere günstig sein mag. Wesentlich sinnvoller und weniger kostenintensiv wäre daher der temporäre Umstieg auf einen speziellen Auslandstarif. Einige Anbieter im Netz haben sich speziell auf solche Urlaubs-Tarife in Form von Spanien Sim-Karten spezialisiert. Die Spanien prepaid ist daher meist nicht an einen Vertrag gebunden, bietet niedrige Gesprächspreise und dafür eine hohe Flexibilität, und das bei einer völligen Kontrolle der anfallenden Kosten - schließlich bezahlt der Verbraucher seine Spanien Sim-Karte im voraus und weiß daher auch genau, was er in seinen Urlaub ausgeben möchte.

Weiterhin geben viele Anbieter der Spanien Sim-Karten ihren Kunden auch die Möglichkeit, spezielle Tarife für Mitreisende zu buchen. So fallen innerhalb der Gespräche zwischen zwei Spanien Sim-Karten so gut wie keine Gesprächskosten an. Besonders praktisch sind diese Partnertarife, wenn man mit mehreren in den Urlaub fährt und mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht immer und überall zusammen unterwegs ist oder wenn sich einfach die Interessen der Reisenden unterscheiden.
 

Ein weiterer Vorteil sind Spanien Sim-Karten die neben Gesprächen und SMS auch ein mobiles Netzwerk anbieten. Bei Holydayphone beispielsweise, sind bis zu 1GB Flatrate für Internet auf dem Mobiltelefon oder sogar dem Laptop bereits im Spanien-Tarif enthalten - näheres auf http://www.magazin-wissen.de/zattoo-in-der-schweiz-und-deutschland-tipps-und-tricks-fuers-mobile-fernsehen-57.html. Das spart nicht nur die Kosten für Internet-Cafés, sondern ermöglicht den Urlaubern zusätzlich flexibel und bei Bedarf immer gut informiert zu sein.

Autor: EliteSEO.com

Amazon Spanien




Remove