Stromanbieter wechseln




Platz #282 in Haus & Garten, #3298 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)


Stromanbieter wechseln


Pünktlich zum Jahreswechsel am 1.1.2013 haben die größten Stromlieferanten eine Erhöhung der Stromkosten vorgenommen. Strom gehört neben Erdgas zu den am drastischsten gestiegenen Nebenkosten der Deutschen. Viele Kunden fühlen sich ausgenommen. Die Stromanbieter erwirtschaften Gewinne in Milliardenhöhe, geben ihre Gewinne aber nicht in Form von Preissenkungen weiter, sonder erhöhen sogar noch ihre Preise. Die Kunden können das nicht mehr verstehen. Hinzu kommt, dass die hohen Abschlagszahlungen und auch die jährliche Nachzahlung oft nicht mehr finanzierbar sind. Um zu sparen, kann jeder den Stromanbieter wechseln.


Stromanbieter wechseln
Viele Verbraucher können und wollen das nicht mehr mitmachen und möchten den Stromanbieter wechseln. Seit der Regulierung der Stromnetze ist das Stromanbieter wechseln wesentlich einfacher geworden. Trotzdem scheuen sich noch zu viele Verbraucher vor diesem Schritt. Es fehlt oft an Informationen. Die Verbraucher wissen nicht, ob sich der Aufwand beim Stromanbieter wechseln lohnt. Wie hoch die Ersparnis sein kann ist vielen Verbrauchern nicht bekannt. Dabei wäre es wichtig, dass viel mehr Verbraucher den Stromanbieter wechseln, um den Wettbewerb unter den Stromanbietern zu erhöhen.

Informationen zum Stromanbieter wechseln
Informationen zum Stromanbieter wechseln bekommen Sie auf jeden Fall an allen Verbraucherzentralen. Dort erhalten Sie Antworten auf alle Fragen, die das Thema Stromanbieter wechseln. Vertragslauflängen und Vertragsdaten können dort besprochen und erklärt werden.
Des weiteren gibt es einige Internetportale zum Thema Stromanbieter wechseln. Dort können Sie in einen Tarifrechner Ihre Daten eintragen und Sie erhalten Informationen zu günstigen Anbietern.

Vorgehensweise
Bevor Sie ihren Stromanbieter wechseln sollten Sie die Preise der anderen Stromanbieter vergleichen. Dazu sollten Sie ihren genauen Jahresverbrauch kennen. Ihren Verbrauch könne Sie der letzten Jahresabrechnung entnehmen. In einem Stromrechner in Internetportalen geben Sie dann Ihren Jahresverbrauch und ihren Wohnort ein. Sie erhalten dann eine Übersicht über verschieden günstige Anbieter. Haben Sie sich für einen Anbieter entschieden, können Sie sich die Vertragsunterlagen zukommen lassen. Diese müssen unterschrieben zurückgesandt werden. Die Kündigung bei ihrem alten Versorger übernimmt der neuer Versorger für sie. Sie müssen nur den Zählerstand zum Vertragsende angeben. Eine Lücke in der Stromversorgung gibt es auf keinen Fall.

Jeder sollte die Chance nutzen viel Geld einzusparen. 

Links zu den geeigneten Internetportalen, die den Wechsel einfach machen finden Sie in der Google Werbung und .http://www.check24.de
 

Amazon Stromanbieter

Willi wills wissen: Wie kommt der Strom in die Steckdose?

Willi wills wissen: Wie kommt der Strom in die Steckdose?

von: Baumhaus Verlag Frankfurt, Uwe Kauss
Amazon Preis: EUR 9,90 (vom 9. March 2011)



Wie Sie Ihre Stromkosten spürbar senken

Wie Sie Ihre Stromkosten spürbar senken

von: Franzis, Uwe Dankert
Amazon Preis: EUR 14,95 (vom 9. March 2011)



WISO: Energiesparberater: Heizung - Strom - Auto - Solarenergie

WISO: Energiesparberater: Heizung - Strom - Auto - Solarenergie

von: Campus Verlag, Günter D. Alt
Amazon Preis: EUR 9,90 (vom 9. March 2011)



Wie Sie in 3 Jahren 3.000 Euro Strom- und Heizkosten sparen

Wie Sie in 3 Jahren 3.000 Euro Strom- und Heizkosten sparen

von: Franzis, Bo Hanus
Amazon Preis: EUR 14,95 (vom 9. March 2011)






Remove