Suchmaschinenoptimierung - Eine Dienstleistung für Webmaster




Platz #87 in Online Marketing, #5413 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

SEO - Wichtig für ein nachhaltiges Marketing

Eine der Dienstleistungen, die sich über das Internet speziell an Seitenbetreiber und Webmaster richten, ist die Suchmaschinenoptimierung. Hierbei fällt auf, dass es durchaus unterschiedliche Ansichten gibt, wie diese idealerweise vorgenommen werden sollte, um ein gutes Ranking bei den Suchmaschinen zu erzielen. Dieser Tatsache ungeachtet soll an dieser Stelle das Wichtigste über Suchmaschineoptimierung erläutert werden. Als hilfreiche Anleitung für ein besseres Verständnis kann vorab ein SEO-Tutorial aufgerufen werden, das auf der Webseite SEO3000.de gefunden wurde, und das als ausreichend umfangreich und sehr gut verständlich eingeschätzt werden kann.

Suchmaschinen, das sind Google, Yahoo, Bing und wie sie alle sonst noch heißen. Sie werden für die Internet-Recherche genutzt und bieten den einzelnen Suchanfragen gemäß Listen von Webseiten, auf denen die gewünschten Informationen gefunden werden können. Im Gegensatz zum Suchmaschinen-Marketing, das bezahlte Anzeigen in die Ergebnislisten einfügt, zielt die Suchmaschinenoptimierung ausschließlich darauf ab, einen guten Rang mit einer sichtbaren Platzierung zu erreichen, möglichst auf der ersten Seite, die nach einer Suchanfrage eingeblendet wird. Es ist kein Geheimnis, dass sich der Großteil der Internet-Nutzer mit den Ergebnissen dieser ersten Seite zufrieden gibt und die hier aufgelisteten Webseiten besucht. Die Suchmaschinenoptimierung bewirkt also, dass nicht aktiv auf Interessenten oder potentielle Kunden zugegangen werden muss, sondern dass man sich infolge der Präsenz in den Suchergebnissen von interessierten Besuchern finden lässt. Das ist auch deshalb als sehr effizient zu bezeichnen, da die Besucher bereits ein zielgerichtetes Interesse mitbringen, also zu potentiellen Kunden zu zählen sind.

So verschieden die Wege auch sind, die von einzelnen Suchmaschinen-Optimierern eingeschlagen werden, alle müssen die Richtlinien beachten, die von den Suchmaschinen vorgegeben sind. Die Platzierung der Suchergebnisse in den gezeigten Listen beruht auf internen Berechnungen, die für jede Webseite einzeln vorgenommen werden und die sich aus unzähligen Einzel-Faktoren zusammensetzen. Diese Faktoren werden von sogenannten Lesebots oder Spidern gesammelt und unter Zuhilfenahme der programmierten Suchmaschinen-Algorithmen einer Bewertung unterzogen, die für den zugewiesenen Rang in den Ergebnislisten ausschlaggebend ist.

Die beiden Hauptkomponenten einer Suchmaschinenoptimierung (SEO) sind die Onpage-Optimierung und die Offpage-Optimierung. Die eine behandelt anhand aller SEO-relevanten Eigenschaften die Webseite an sich, die andere sorgt sich um eine gute Beziehungs-Struktur zu anderen Seiten im Netz, die durch Backlinks empfehlend auf die Website (zurück) verweisen. Beide Teilbereiche üben aufeinander Einfluss aus, sie müssen gleich den Zahnrädern eines Getriebes ineinander greifen, um eine gute Wirkung erzielen zu können. Dabei macht eine Offpage-Optimierung auch durch einen vehement betriebenen Backlink-Aufbau zunächst wenig Sinn, da mögliche Empfehlungen angesehener Webseiten für schlecht bewertete Inhalte widersprüchlich wirken. Im Gegensatz dazu kann die Suchmaschinenoptimierung jedoch mit der Onpage-Optimierung beginnen, da sich als Folge der Maßnahmen auch der Wert für den Besucher durch klare, übersichtlich strukturierte Inhalte erhöhen wird. Dies ist ein definitiv wichtiges Argument, das von jeder Suchmaschine betont und vergleichbar stark bewertet wird. Auch Suchmaschinen wollen Ihren Kunden, den Internet-Nutzern gute Inhalte bieten und sinnvolle und thematisch passende Suchergebnisse liefern.