Suchmaschinenoptimierung: Tipps zur Onpage-Optimierung




Platz #69 in Technologie & Wissen, #5489 insgesamt
0

Suchmaschinen sind eigenartige und launische Wesen. Heute noch rankt man in den Top-Positionen von Google & Co, aber schon morgen kann man abgestraft werden. Die Abstrafungen erfolgen meist nach Änderungen des Algorithmus und sind immer sehr ärgerlich. Solche Abstrafungen hängen zumeist mit der Offpage-Optimierung der Webseite zusammen.

Grundsätzlich unterscheidet man im Bereich der Suchmaschinenoptimierung zwischen Offpage-Optimierung und Onpage-Optimierung. Unter dem Begriff Offpage-Optimierung werden alle Maßnahmen zusammengefasst, die man extern setzt, um seine Webseite zu vermarkten. Dies bezieht sich vor allem auf die Steigerung der Linkpopularität. Jeder externe Link auf eine Webseite ist für die Suchmaschine so etwas wie ein Votum. Diese externen Links haben maßgeblichen Einfluss auf das Ranking in den Suchmaschinen.

Im Gegensatz dazu steht die Onpage-Optimierung. Darunter versteht man alle Maßnahmen, die die Webseite direkt betreffen. Die Onpage-Optimierung hat zwar nicht den Einfluss auf das Suchmaschinenranking wie die Offpage-Optimierung, nichts desto trotz ist sie ein sehr wichtige Faktor in der ganzheitlichen Suchmaschinenoptimierung und darf nicht vernachlässigt werden. Deshalb möchte ich hier die wichtigsten Faktoren der Onpage-Optimierung zusammenfassen. 

Offpage-Optimierung

Domainname mit Keywords

Immer noch ein sehr starker Rankingfaktor, vor allem in Google, sind Keywords im Domainnamen. Haben Sie einen Shop für Hundefutter, dann könnte ihre Domain 'hundefuttershop.de' heißen. In diesem Fall würden Sie für das Keyword 'Hundefutter-Shop' sehr leicht ranken. Aber auch bei allen anderen Keywords, die 'Hundefutter' enthalten, haben Sie einen Vorteil.

Optimierte Titel

Optimierte Titel sind einer der wichtigsten Faktoren in der Onpage-Optimierung. Darunter versteht man die Title-Tags, also jene Titel, die die Suchmaschine auch tatsächlich beim Anzeigen des entsprechenden Suchergebnisses ausgibt. Weiters zähle ich hier noch die 'H1' Überschriften hinzu, die ebenfalls sehr wichtig sind. Optimierte Titel sind sehr einfach und mit eigentlich keinem Aufwand umzusetzen.

Anchor Text Links

Darunter versteht man eine Verlinkung der Inhalte mit dem entsprechenden Anker, also dem Keyword selbst. Dies gilt sowohl für die interne Verlinkung als auch für die externe Verlinkung (Offpage-Maßnahme).

Keywords

Keywords sollten auch am Anfang des Artikels vorkommen. Dabei ist die Keyworddichte insgesamt heute nicht mehr so wichtig.

Sub-Überschriften mit Keywords

Zusätzlich zum H1-Titel empfehle ich die Keywords noch in die Sub-Überschriften (H2, H3, …) zu integrieren.

URL-Struktur

Die Permalinkstruktur der URL ist ein weiter Punkt, den man für sich nutzen kann. Integrieren Sie ihre relevanten Keywords in die URL-Struktur.

Bilder

Alle Bilder sollten mit einem keywordlastigen Alt-Tag versehen werden.

Content

Der Inhalt ihrer Webseite sollte natürlich einmalig sein. Sowohl im Interesse des Lesers, als auch für die Suchmaschinen.  

Weitere Informationen finden Sie auf www.pnbsolutions.net.