Tagesgeldkonten und Geldanlage




Platz #681 in Finanzen & Versicherungen, #16293 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Mit einem Tagesgeldkonto ist man in diesen Tagen auf der sicheren Seite der Geldanlage

Tagesgeldkonten und Geldanlage
Auf ein Tagesgeldkonto gibt es bis zu 30 Euro Startguthaben

Was bringt derzeit der Aktienmarkt?

Wer sich im Moment für eine Kapitalanlage entscheiden möchte, trifft auf vielfältige Wege. Da ist zum Einen der Aktienmarkt zu nennen, der in diesen Tagen durch viele Hochs und Tiefs ein zu hohes Risiko im Unterschied zu Festgeldkonten oder Tagesgeldkonten bürgt. Die Wirtschafts- und Finanznotlage ist bis heute voll im Gange und es ist in keinster Weise voraussagbar zu welcher Zeit das zu Ende ist.


Das Geld für Fonds wird für alles mögliche verwendet

Eine weitere Alternative sind die als etwas sicherer eingestuften Aktienfonds, wo die Banken die Gefahr streuen und in vielfältige Branche anlegen. Wer Furcht davor hat, nicht zu wissen in was für Sparten sein Geld investiert wird, kann sich auch für so genannte ökonomische Fonds entscheiden. Dort ist zumindest sichergestellt, dass das Ersparte auf keinen Fall in die Waffenproduktion, oder in die Ölförderung fließt, die eine mögliche Naturkatastrophe zur Folge hätte.


Gold scheint eine sichere Variante zu sein

Auch ist Gold durchgehend eine gern gesehene Möglichkeit sein Geld anzulegen. Der aktuelle Kurs ist wirklich zu hoch und lediglich aus einer Inflationsangst heraus entstanden. www.tagesgeldkonto-uebersicht.de gelangt zu diesem Ergebnis in Folge der Panik vor der gesamten Abwertung des Geldes, den viele Geldanleger befürchten. Allerdings ist auch der Wert Gold zurzeit eine Blase und kann ebenso wie die Börse stets explodieren.


Da gibt es durchaus auch noch die Festgeldkonten

Eine Ebene sicherer und mit ein bisschen weniger Möglichkeitn auf hohe Zinsen, stellen Festgeldkonten dar. Dort sollten Sparer für einen Zeitraum zwischen 1 - 5 Jahren das Geld, was diese in keiner Weise brauchen, anlegen. Heutzutage sind dort bis zu 4,00 Prozent erreichbar. Beim Festgeld können Laufzeiten von einem Monat von bis zu 10 Jahren gewählt werden, Empfehlenswert ist momentan ein 3 jährige Invest von 5.000 EUR aufwärts.


Ohne Bedenken ist ein Tagesgeld Konto die beste Chance

Die letzte und auch attraktivste Alternative sind Tagesgeldkonten mit verbundenem Tagesgeldvergleich. Auf das pausenlos erhältliche Kapital beziehen Sparer zurzeit laut Tagesgeldnews auf das Ersparte bis zu 2,75% Zinsen und den Zinsertrag auf ein Verrechnungskonto ausgezahlt wie z.B. das Sparda Girokonto, auf das es momentan noch 55 Euro Startguthaben gibt. Wenn sich das Tagesgeldkonto innerhalb der Europäische Union befindet und sich das Investierte auf keinen Fall jenseits 100.000 Euro bewegen, ist die Einlage vor der Zahlungsunfähigkeit eines Anbieters abgesichert. Da sich aber die Preissteigerungsrate gerade bei 2,1% befindet, ist durch den Zinssatz gerade mal dieser Wert geglättet. Unabhängig davon ist Tagesgeld die attraktivste Variante, um mehr aus seinem Geld zu realisieren.

Text Tagesgeldkonten