Taufe organisieren- So funktioniert es




Platz #43 in Gesellschaft, #631 insgesamt
0

Taufe organisieren- So funktioniert es
Taufbecken für die Zeremonie

Eine Taufe ist ein wichtiger Moment in Leben der Eltern und auch des Kindes. Damit alles reibungslos verläuft, sollte man die Taufe perfekt planen. Selbstverständlich können einige Punkte variieren und unterschiedlich gestaltet werden, jedoch läuft eine Taufe in den meisten Fällen gleich ab.

Vor der Taufe

Bevor eine Taufe überhaupt stattfinden kann, sind viele organisatorische Aufgaben zu erledigen. Zuerst sollte geklärt werden, in welcher Kirche das Kind getauft werden soll. Weiterhin ist es wichtig, schon frühzeitig einen Termin zu vereinbaren. Ebenfalls sollten schon die Taufpaten bekannt sein. Nachdem die Kirche gebucht worden ist, kann es an die Erstellung der Gästeliste gehen. Je nach Wunsch, können nur die engsten Familienmitglieder oder auch Freunde eingeladen werden. Die Einladung sollte übersichtlich gestaltet sein. Wichtig ist der Tauftermin, Ort, Uhrzeit und wie es nach der Zeremonie weitergeht. Für die Taufe werden dann noch ein Taufkleid und ein Taufkissen benötigt. Darüber hinaus sollte auch schon ein Taufspruch sowie eine Taufrede geschrieben worden sein. Selbstverständlich darf auch die passende Taufkerze nicht fehlen. Eine große Auswahl an Taufkerzen ist auf http://www.taufkerze.org/ zu finden. Für die Gäste empfiehlt sich die Erstellung einer Taufgeschenke-Liste.

Die passenden Unterlagen

Damit eine Taufe durchgeführt werden kann, sind natürlich verschiedene Unterlagen notwendig. Sehr wichtig ist die Geburtsbescheinigung des Taufkindes. Auch der Personalausweis der Eltern muss vorhanden sein, sowie der passende Trauschein. Beiliegend muss eine Heiratsurkunde vorgezeigt werden und die Kirchenzugehörigkeit des Paten muss bestätigt werden. Soll das Kind in einer anderen Gemeinde getauft werden, dann ist eine Bescheinigung der Heimatsgemeinde, auch Dimissoriale genannt, notwendig.

Die wichtigsten Fragen an den Pfarrer

Beim Gespräch mit dem Pfarrer, sollten einige wichtige Punkte geklärt werden. Ganz vorne mit dabei ist der Zeitpunkt der Taufe. Diese kann an einen Gottesdienst angehängt werden oder in einem besonderen Rahmen stattfinden. Auch die Liederauswahl kann nun schon getroffen werden und wie sich Freunde und Familie in die Zeremonie mit einbringen können. Selbstverständlich darf auch die passende Dekoration nicht fehlen. Hier sollte geklärt werden, wer diese organisiert und bis wann sie vorhanden sein muss. Nicht in jeder Kirche ist es erlaubt, dass Fotos gemacht werden. Deswegen sollte vorher mit dem Pfarrer geklärt werden, ob ein professioneller Fotograf sinnvoll ist. Allgemein sollte der gesamte Ablauf besprochen werden.

Die Feier nach der Taufe

Nach dem großen Moment finden oftmals noch Feiern statt. Auch diese sollten geplant worden sein und kann Zuhause oder außerhalb stattfinden. Wird ein Restaurant ausgewählt, sollten die Preise, die Parkplätze, die Größe, die Wickelmöglichkeiten und die Wege zum WC erfragt werden. Diese Fakten sind oftmals für Eltern und ältere Personen sehr wichtig. Die Tische zu bestellen darf natürlich nicht vergessen werden.

Bild: © Esther Stosch  / pixelio.de