Technischer Fortschritt – Bereicherung oder Gefahr für unsere Kinder?




Platz #11 in Computer Games, #441 insgesamt
0

Wo Kinder und Jugendliche sich früher noch eher im Freien ihre Zeit vertrieben haben, verbringen diese heutzutage vorwiegend ihre Freizeit eher dringend. Nicht zuletzt liegt dies aber auch an dem großen Angebot an Computerspielen und der fortgeschrittenen Technik dieser Zeit. Es gibt einfach zu viele Möglichkeiten, sich zu Hause beschäftigen und damit ist nicht die Beschäftigung mit dem ein oder anderen Brettspiel gemeint.
Nein, denn in der heutigen Zeit ist zum Beispiel das stundenlange Telefonieren mit Freunden einfacher, als aus dem Haus zu gehen und sich mit diesen zu treffen. Denn die meisten Haushalte besitzen bereits eine Flatrate, mit der man sowohl Telefonieren als auch im Internet surfen kann, solange man möchte, ohne, dass es die Rechnung in die Höhe treibt.
Doch das Schlimme dabei ist nicht nur, dass viele Kinder schneller an Übergewicht leiden, kein richtiges Sozialverhalten mehr haben und leicht vereinsamen. Besonders die Gefahren, die unseren Kindern dank des Internets immer wieder auflauern, sollten den Eltern zu denken geben.
Zum Beispiel stellen Online Spiele, wie zum Beispiel World of Warcraft, ein hohes Suchpotenzial dar. Aber auch der Versuch, soziale Kontakte über das Internet zu knüpfen, ist keine harmlose Sache. Pädophile tummeln sich immer wieder auf diversen Netzwerk-Seiten, um den Nachwuchs für ihre kranken Phantasien zu gewinnen. Und wie einige Tests schon gezeigt haben, lassen sich unerfahrene, naive Teenies leichtgläubig auf solche Internetbekanntschaften ein. Ein fatale Falle!
So gut der technische Fortschritt für unsere Wirtschaft und das einfache Beschaffen von Informationen ist – für unsere Kinder stellt dieser Fortschritt in erster Hinsicht eher eine große Gefahr dar!