Teilzeit für Kinder und Karriere




Platz #27 in Erziehung & Kinder, #1051 insgesamt
2
Durchschnitt: 2 (1 Bewertung)

Wie verbinde ich am besten Familie und Beruf?

Teilzeit für Kinder und Karriere
Familie und Beruf lassen sich perfekt kombinieren

Vor allem für Frauen ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein Dauerthema. Dabei gibt es bei vielen Firmen heute schon wesentliche Fortschritte.

Früher war die Rollenverteilung klar: Männer gehen zur Arbeit und bringen das Geld nach Hause, Frauen bleiben daheim und kümmern sich um den Haushalt und ziehen die Kinder groß. Doch was damals selbstverständlich war, ist es heute nicht mehr - zum Glück!

Vielen Frauen reicht es heute nicht mehr, ein bloßes Anhängsel zu sein - sie sehen stattdessen ebenso wie Männer den Beruf als Möglichkeit der Selbstentfaltung. Hinzu kommt der finanzielle Aspekt. Immer mehr Familien sind auf eine zweite Einnahmequelle angewiesen. Und auch aus wirtschaftlicher Sicht macht es Sinn, Mütter wieder stärker in die Arbeitswelt einzubinden. Schließlich warnen Ökonomen schon jetzt, dass Deutschland wie auch andere Industrienationen im Zuge des demografischen Wandels die Arbeitskräfte ausgehen. Nicht ohne Grund bemüht sich daher die Politik, durch Einführung von festen Frauenquoten, den Anteil an weiblichen Arbeitnehmern zu erhöhen.

Chancen für Mütter

Doch Theorie schön und gut, wie sieht es in der Praxis aus? Tatsächlich befürchten viele Frauen nach wie vor das Karriereaus, wenn einmal Nachwuchs ansteht. Denn wer mit seiner Rückkehr in den Beruf wartet, bis die Kinder ausgewachsen sind, verpasst oft den Anschluss. Auch deshlab wählen heute viele Frauen den Weg, trotz Kinder im Beruf zu bleiben.

Ein Weg mit vielen Hindernissen: Kein Platz in der Krippe oder im Kindergarten, starre Arbeitszeiten oder auch unpraktische Öffnungszeiten von Betreuungseinrichtungen - trotz aller Fortschritte ist es nach wie vor schwierig, Kinder und Arbeit unter einen Hut zu bringen.

Werdende Mütter sollten sich deshalb so früh wie möglich um einen Platz für das Kind kümmern und auch mit dem Arbeitgeber über betriebsinterne Betreuungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten sprechen, um so für Sicherheit zu sorgen.

Alternativ bieten sich Tagesmütter und Au - pais als Betreuerinnen an. Auch ein netzwerk von Freunden, Familie oder spezielle Elterninitiativen können eine gute Option zur Kinderbeteuung sein.

Doch was, wenn die Kinder bereits da sind, noch bevor Frauen in den Beruf einsteigen? Schließlich ist gerade zu Beginn wichtig, den Grundstein für eine spätere Karriere zu legen. Für junge Mütter bieten einige Firmen daher heute ein eigenes Ausbildungsprogramm in Teilzeit an. Auf diese Weise haben die Frauen von Anfang an die optimale Möglichkeit, Beruf und Familie zu verbinden.

Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist möglich

Management Mama. Wie Sie Familie und Beruf erfolgreich unter einen Hut bekommen

Management Mama. Wie Sie Familie und Beruf erfolgreich unter einen Hut bekommen

von: humboldt / Schlütersche, Ramona Jakob
Amazon Preis: EUR 8,90 (vom 20. August 2011)



Familie als Beruf

Familie als Beruf

von: Books on Demand, Peter Mersch




Familie und Beruf: »Work-Life-Balance« für Väter

Familie und Beruf: »Work-Life-Balance« für Väter

von: Beltz, Matthias Ochs
Amazon Preis: EUR 14,90 (vom 20. August 2011)



Die neuen Väter zwischen Kind und Karriere

Die neuen Väter zwischen Kind und Karriere

von: Barbara Budrich, Thomas Gesterkamp
Amazon Preis: EUR 12,90 (vom 20. August 2011)



Supermom: Zwischen Kind und Karriere

Supermom: Zwischen Kind und Karriere

von: Sanssouci im Carl Hanser Verlag GmbH & Co.KG, Dawn Parisi
Amazon Preis: EUR 12,90 (vom 20. August 2011)






Remove