Tennis Training - Übungen, Tipps, Hilfe, Ratgeber




Platz #11 in Sport & Erholung, #652 insgesamt
0

Tennis lernen

Tennis Training - Übungen, Tipps, Hilfe, Ratgeber
Tennis Training

Wer Tennis lernen möchte, sollte sich einen Trainer suchen und Tennis Training in Anspruch nehmen. Ob in einer Gruppe oder Einzelunterricht ist für das Tennis Training zunächst nicht so wichtig, doch es ist sehr wichtig, dass man einen Trainer hat und richtiges Tennis Training, damit man richtiges Tennis lernt und dass man nicht versucht sich selbst Tennis spielen beizubringen. Denn das geht oftmals nach hinten los.

Vorhandschlag

Wenn man mit Tennis spielen anfängt, so werden im Tennis Training zu erst einmal die zwei wichtigsten Schläge beigebracht. Zu diesen beiden Schlägen gehört der Vorhand- und Rückhandschlag.
Die Vorhand muss man mit dem Vorhandgriff schlagen. Dazu muss man den Schläger so halten, dass der Schlägerkopf senkrecht zum Boden steht und den Griff dann seitlich um greifen. Doch das wird einem im Tennis Training nochmal ausführlich erklärt. Eventuell werden im ersten Tennis Training auch erst mal einige Trockenübungen gemacht, bei denen man lernt, wie man den Schläger richtig hält, wie man ihn zu führen hat und wie man stehen sollte. Eine Vorhand spielt man in der Regel wenn der Ball bei Rechtshändern rechts neben dem Körper aufkommt und für Linkshänder links. Bei einer Vorhand für Rechtshänder ist das rechte Bein hinten und das linke vorne (bei Linkshändern genau umgekehrt). Die Beine und Füße befinden sich in einer Schrittstellung, so dass man stabil stehen und kräftig schlagen kann ohne das Gleichgewicht zu verlieren. Bei einer Vorhand ist zusätzlich zu beachten, dass man in einem Bogen weit ausholen sollte und den Schläger dann schnell bis zum linken Ohr durchziehen muss. Der Ball sollte vor dem Körper und etwa in Netzhöhe getroffen werden.
Eine gute Übung, um die Vorhand zu üben, ist, wenn der Trainer im Tennis Training, den Ball immer und immer wieder an die gleiche oder ähnliche Stelle spielt. So kann man die Vorhand während des Tennis Training so lange schlagen, bis der Ball sicher über das Netz kommt. Diese Übung muss man am Anfang sehr oft wiederholen, da es anfangs schwer ist die Geschwindigkeit des Balles und den Abstand zum Ball richtig einschätzen zu können. Viele Bälle beim ersten Tennis Training werden im Netz landen, viele werden auch sehr weit ins Aus fliegen, doch bald hat man den Dreh heraus und der Schlag wird zur Routine. Deswegen kann das Tennis Training beim ersten Mal auch sehr entmutigend sein, doch man darf auf keinen Fall aufgeben. Tennis lernt man nicht in einer Stunde.

Tennistraining

Tennistraining

von: Meyer & Meyer Sport, Alexander Ferrauti
Amazon Preis: EUR 18,95 (vom 29. January 2011)



Richtig Tennis spielen

Richtig Tennis spielen

von: Blv Buchverlag, Peter Scholl
Amazon Preis: EUR 12,95 (vom 29. January 2011)



Champions Coach: Dein privater Tennistrainer. Ein Handbuch für modernes Tennistraining

Champions Coach: Dein privater Tennistrainer. Ein Handbuch für modernes Tennistraining

von: Powerplay Medienholding, Markus Hornig
Amazon Preis: EUR 25,00 (vom 29. January 2011)



Psychologisch orientiertes Tennistraining

Psychologisch orientiertes Tennistraining

von: Neuer Sportverlag / Neuer Kunstverlag, Nina Nittinger
Amazon Preis: EUR 19,50 (vom 29. January 2011)



Rückhandschlag

Dann kann man die Rückhand lernen. Die Rückhand unterschiedet sich zuerst einmal im Griff. Im Gegensatz zur Vorhand muss man den Schläger in der Hand etwas nach hinten, beziehungsweise Außen drehen. Wenn man nun die Rückhand spielt (bei Rechtshändern links vom Körper) steht der Schlägerkopf schräg und ist nach vorne gebeugt, also zeigt nach unten.
Die Fußstellung bei der Rückhand ist auch eine Schrittstellung, aber der rechte Fuß ist vorne. Bei der Durchführung des Schlages führt man den Schläger zuerst nach hinten links (eventuell mit zwei Händen). Dann zieht man den Schläger kräftig durch und schwingt hinter dem rechten Ohr aus. Die Rückhand fällt einem in der Regel etwas schwerer, weswegen auch mehrere Übungsdurchläufe notwendig sind. Wenn man sich an den schlag gewöhnt hat, kann der Trainer im Tennis Training Vor- und Rückhände durcheinander anspielen. So muss man zuerst entscheiden, ob man den Ball mit einer Vor- oder mit einer Rückhand spielt und muss zusätzlich die richtige Position finden und den Schlag richtig durchführen.

Ausgangsposition

Eine zusätzliche wichtige Stellung, beziehungsweise Position, die bei dieser Übung sehr wichtig ist, ist die Ausgangsstellung. In der Ausgangsstellung muss man in jedem Tennis Training stehen, wenn man einen Ball erwartet. In der Ausgangsstellung hält man den Schläger mit beiden Händen und etwa auf Netzhöhe. Der Schläger zeigt in die Richtung, aus der der Ball kommen wird. Die Füße stehen etwa schulterbreit auseinander und die Knie werden etwas gebeugt. Damit man schnell reagieren kann, sollte man nie wie fest gewurzelt stehen, sondern sich etwas bewegen, und von dem einen Fuß auf den anderen in kurzen Intervallen wechseln.




Remove