Thailand Bereisen im Winter




Platz #365 in Reisen, #8183 insgesamt
4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)

Dem Winter entfliehen und einen Urlaub an der Sonne verbringen

Thailand Bereisen im Winter
Weißer Sand und türkisfarbenes Wasser

Wer kein wirklicher Freund des Winters hierzulande ist und nach einem warmen aber dennoch günstigen Reiseziel sucht, ist mit einer Reise nach Thailand gut beraten. Gerade im Spätherbst will man meist nicht wahrhaben, das der kurze Sommer schon wieder vorrüber ist und es beginnt hässlich draußen zu werden. Mit dem Beginn der kalten Jahreszeit hier fängt in Thailand die ideale Reisezeit an. Die Temperaturen liegen tagsüber bei angenehm warmen 30 Grad und nachts fällt das Thermometer selten auf unter 20 Grad. Die Monate von Dezember bis Februar gelten praktisch als regenfrei und eignen sich hervorragend, um einen ausgedehnten Urlaub mit einem abwechslungsreichen Programm im Land des Lächelns zu verbringen. Thailand hat als Reiseziel weit mehr als nur Strandurlaub zu bieten. Abenteuerlustige kommen beispielsweise in den nördlichen Regionen voll auf ihre Kosten, wo man an zahlreichen Trekkingtouren oder Safaris teilnehmen kann.

Diejenigen, die den Flair einer wuseligen Weltmetropole mit viel Kultur und Sehenswürdigkeiten genießen möchten sind in Bangkok, der Stadt der Engel, wie sie von den Thais genannt wird, gut aufgehoben. Thailand bietet ein reiches Kontrastprogramm, je nachdem wonach einem der Sinn steht. Wer einen entspannten Urlaub mit viel Sonne, Strand und gasklarem Wasser verbringen möchte, sollte den Süden Thailands in die engere Wahl aufnehmen. Zahlreiche Inseln locken mit preiswerten, wunderschönen Resorts, die größtenteils bis ans Meer reichen und in denen man sich herrlich entspannen kann. An sämtlichen Stränden kann man sich für umgerechnet 8-10 Euro im Schatten einer Palme eine Stunde eine der berühmten Thaimassagen zu Gute kommen lassen und dabei dem Rauschen des Meeres lauschen. Danach ein Cocktail aus frischen Früchten in der Hängematte bei einer lauen Brise und der Tag ist perfekt. Gegen Abend öffnen die Strandrestaurants und servieren fangfrische Fische und Meeresfrüchte sowie leckere Gerichte der traditionellen thailändischen Küche, die es aufgrund der geschmacklichen Vielfalt und der Frische der verwendeten Produkte zu weltweiter Berühmtheit gebracht hat.

Auf den Inseln im Süden wie beispielsweise Koh Samui oder Phangan im Golf von Thailand sowie an den Küstengebieten um die Region Krabi kann man neben der Entspannung am Strand auch mit einem vielfältigen Freizeitangebot rechnen, das keine Wünsche offen lässt. Das artenreiche Meer, dessen Wassertemperatur ganzjährig um die 28 Grad liegt bietet allerlei Möglichkeiten für Wassersport wie Tauchen, Schnorcheln oder Schwimmen. Wer die Inseln gerne auf eigene Faust erkunden möchte, kann sich für ein paar Euro am Tag einen Jeep oder ein Moped leihen. Auch diverse Ausflüge zu besonderen Sehenswürdigkeiten oder alten Tempelanlagen sind bei Urlaubern beliebt und bestens organisiert. Langeweile ist bei einem Urlaub in Thailand im Normalfall kein Thema.

Die Reise nach Thailand

Wer Thailand Bereisen möchte, fliegt entweder direkt nach Bangkok oder Phuket, um von dort aus an sein Ziel zu gelangen oder aber macht einen Zwischenstopp von ein paar Stunden in den Vereinigten Arabischen Emiraten, wie beispielsweise Dubai oder Abu Dhabi, was einen nicht unerheblichen Preisvorteil mit sich bringt. Direktflüge von Deutschland, Österreich oder der Schweiz nach Thailand sind in der Regel ca. 200 Euro teurer als die Variante mit dem Umsteigen. 

An Unterkünften bietet Thailand alles, was das Reiseherz begehrt. Vom spartanischen Bambusbungalow bis zum 5-Sterne Edelresort ist alles vertreten,- zu Preisen von denen man in Europa nur träumen kann. Wer clever ist, bucht sein Hotel bereits von zu Hause aus am heimischen PC. Auf diese Weise bekommt man die luxuriösen Ferienresorts zu unschlagbaren Preisen und bezahlt keine Provisionsgebühr an ein Reisebüro. Eine umfangreiche Auswahl an Hotels und Resorts in Thailand mit über 6000 Unterkünften aller Art und Preisklassen bietet beispielsweise das Buchungsportal der Seite "Thailand Bereisen", das bei Stiftung Warentest als Testsieger abgeschnitten hat. Auf sämtliche Hotels und Resorts wird eine Best-Preis-Garantie gegeben, wobei man vor der Reservierung auf umfangreiche Bildergalerien, Reiseberichte und Gästebewertungen zurückgreifen kann, um sicher zu gehen, daß das gewählte Hotel auch wirklich den eigenen Vorstellungen entspricht und sich nicht in einer Bauphase befindet. 

Abschließend bleibt nur zu sagen, das Thailand seinen Besuchern ein breit gefächertes Spektrum an Möglichkeiten bietet, einen unvergesslichen Urlaub zu verbringen und die Kultur Asiens und die der freundlichen Menschen kennen zu lernen. Als persönlichen Tip empfehle ich Ihnen, mindestens 2 Wochen zu bleiben, um der hierzulande herrschenden Hektik des Alltags zu entfliehen und das entspannende Flair Thailands in vollen Zügen zu genießen.

Thailand

Empfohlene Reiseführer Thailand

Lonely Planet Reiseführer Thailand

Lonely Planet Reiseführer Thailand

von: Lonely Planet Deutschland, Mark Beales
Amazon Preis: EUR 26,99 (vom 25. May 2013)



Stefan Loose Travel Handbücher Thailand

Stefan Loose Travel Handbücher Thailand

von: DUMONT Reiseverlag, Ostfildern, Volker Klinkmüller
Amazon Preis: EUR 26,95 (vom 25. May 2013)



Highlights Thailand: Die 50 Ziele, die Sie gesehen haben sollten

Highlights Thailand: Die 50 Ziele, die Sie gesehen haben sollten

von: Bruckmann, Kay Maeritz
Amazon Preis: EUR 24,95 (vom 25. May 2013)



Typisch Thai: Alltagskultur in Thailand

Typisch Thai: Alltagskultur in Thailand

von: Edition Temmen, Philip Cornwel-Smith, John Goss
Amazon Preis: EUR 19,90 (vom 25. May 2013)






Remove